Dorothea
Wehinger

Sprecherin für frühkindliche Bildung; Sprecherin für Kinder und Familien; Stellvertretende Vorsitzende des Sozialausschusses

Wahlkreis Singen

Mein Wahlkreis...

Seit 1979 lebe und arbeite ich im Hegau. Ich fühle mich hier sehr wohl, liebe die Natur- und Kulturlandschaft und das vielfältige Kulturangebot, das hier grenzüberschreitend geboten wird. Ich habe mich von Beginn an im Natur- und Umweltschutz vor Ort engagiert, war in der Jugendarbeit und frühkindlichen Erziehung tätig. Mein Wahlkreis grenzt an die Schweiz, den Bodensee, Nachbarkreis Tuttlingen und Schwarzwald-Baar. Der Hegau-Wahlkreis bietet eine hohe Lebensqualität, ein vielfältiges Arbeitsangebot im Handwerk, Pflege, kleinen und mittelständischen Betrieben und in der Industrie. Damit das so bleibt, ist der Erhalt der biologischen Vielfalt einer meiner politischen Schwerpunkte. Hinsichtlich der Entwicklung in den Kommunen in unserer Region stehe ich mit den jeweiligen Bürgermeister*innen in Kontakt und mache mich gemeinsam mit ihnen für eine erfolgreiche Zukunft unserer ländlichen Gemeinden stark. Dazu engagiere ich mich neben meinem Landtagsmandat auch als Kreisrätin.

Meine Leidenschaft...

Meine Leidenschaft gilt meiner politischen Arbeit - ich möchte im Rahmen meiner Möglichkeiten zum Wohle der Natur und meiner Mitmenschen ganz konkret etwas bewegen. Mir geht es um den direkten Austausch mit den Menschen in meinem Wahlkreis: ich möchte nicht nur über etwas reden, sondern mit den Menschen ins Gespräch kommen, nehme ihre Anliegen ernst und setze mich für sie ein. Auch in meiner Freizeit diskutiere ich gerne mit meinem Mann und meinen drei erwachsenen Söhnen über politische und gesellschaftliche Themen - sie sind meine besten Kritiker und ihr Feedback ist für mich Ansporn und Herausforderung. Zur Entspannung lese ich gerne und singe, wenn es mir die Zeit noch erlaubt, in zwei Chören. Am Wochenende liebe ich es, zu wandern oder Rad zu fahren und genieße die wunderbare Hegau-Bodenseelandschaft. Auf Reisen interessieren mich besonders die Natur mit Flora und Fauna und die unterschiedlichen Kulturen, in die ich am liebsten ganz eintauche.

Mein politischer Kompass...

Die Frauenbewegung der 1970er Jahre weckte mein politisches Bewusstsein. In den 80ern kamen dann die Anti-AKW- und die Friedensbewegung dazu. Diese Themen treiben mich bis heute um: Ich setze mich ein für Klimaschutz, Naturschutz und die Energiewende, für Kinder und Familien sowie gute Bildung für alle. Bei der Landtagswahl 2021 konnte ich den Anteil der Grünen Wähler*innen erhöhen – von 28,8 auf 32,1 %. Im Landtag bin ich im Ausschuss für Kultus, Jugend und Sport sowie im Ausschuss Soziales, Gesundheit und Integration. Für die Fraktion Grüne bin ich zudem Sprecherin für frühkindliche Bildung, Kinder und Familien. Ich bin die erste grüne Landtagsabgeordnete in diesem Wahlkreis und ich setze mich täglich dafür ein, die Welt ein bisschen „grüner“ zu machen.

  • Stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Integration
  • Mitglied des Ausschusses für Kultus, Jugend und Sport

Leitmotiv für die Kreisrätin Dorothea Wehinger ist die Achtung vor der Natur und den Mitmenschen. Beruflich hat die gelernte Erzieherin viele Jahre Mitarbeiter*innen und Leitungskräfte von Kindertageseinrichtungen beraten. Die Mutter von drei Söhnen ist begeisterte Sängerin, unter anderem im Madrigalchor Alu Singen und im Kirchenchor in Steißlingen.

Einmischen für Gerechtigkeit

„Ich wollte mich als Frau einmischen für Gerechtigkeit, Chancengleichheit und für mehr Umweltschutz“, sagt Dorothea Wehinger über ihren Einstieg in die aktive Politik. „Daher bin ich seit vielen Jahren kommunalpolitisch aktiv und auch heute noch neben dem Landtagsmandat im Kreistag in Konstanz engagiert“.

Die Frauenbewegung der 1970er Jahre weckte das politische Bewusstsein von Dorothea Wehinger. In den 80ern kamen dann die Anti-AKW- und die Friedensbewegung dazu. Diese Themen treiben sie bis heute um: Sie setzt sich ein für Umwelt- und Naturschutz und die Energiewende, für Kinder und Familien sowie für Bildung für alle. Leitmotiv ist für sie die Achtung vor der Natur und vor den Mitmenschen.

Die wichtigsten Erfolge der grün-geführten Regierung sieht Wehinger genau in diesen Bereichen: eine gerechtere Bildungspolitik, endlich ein Nationalpark Schwarzwald und zudem eine Politik des Gehörtwerdens mit einer deutlich verbesserten Bürgerbeteiligung. Und nicht zuletzt, dass das Land eine unaufgeregte, zuverlässig arbeitende Regierung ohne Skandale genießen durfte.

Dorothea Wehinger machte zunächst Ausbildungen zur Apothekenhelferin und anschließend zur Erzieherin. Später wurde sie Jugendreferentin und Leiterin eines Kindergartens. Danach war sie über zehn Jahren selbstständig als Fortbildnerin und Coach für Kindergartenteams und Leitungen.

Dorothea Wehinger ist botanisch sehr bewandert und verbringt ihre Freizeit am liebsten wandernd oder radfahrend in der Natur. Weitere Hobbies sind lesen, reisen, sowie Kunst und Kultur.