©Nicole/stock.adobe.com

Ralf
Nentwich

Wahlkreis Backnang

Mein Wahlkreis …

…umfasst 17 Städte und Gemeinden und ist überwiegend ländlich und von ausgedehnten Wäldern und Streuobstwiesen geprägt. Eindrucksvolles Zeugnis der Geschichte ist der als Weltkulturerbe ausgezeichnete Limes, der sich geradewegs durch den Wahlkreis zieht. Tüftler*innen und Schaffer*innen - Die wirtschaftliche Infrastruktur zeichnet sich durch einen hohen Anteil an innovativen mittelständischen Betrieben aus. Aber auch familiengeführte, international erfolgreiche Großunternehmen und Weltmarktführer haben im Raum Backnang ihren Firmensitz.

Meine Leidenschaft …

… ist seit meiner Kindheit und Jugend der Natur- und Umweltschutz. Ob in der Naturschutzjugend (NAJU) auf Ortsebene als Jugend- und Freizeitleiter oder später als Bundesjugendsprecher mit bundesweiter Verantwortung. Ich brenne für eine gute und zukunftsorientierte Bildungspolitik, konsequenten Klimaschutz und die Stärkung des ländlichen Raums.

Mein politischer Kompass …

… ist geprägt von einem pragmatischen und lösungsorientiertem Politikstil. Ans Morgen zu denken und eine ökologische, soziale und weltoffene Politik mit zu gestalten muss auch trotz der Auswirkungen der Corona-Pandemie weiterhin unser Ziel sein. Die derzeitige Veränderung und Erschütterungen in Gesellschaft und Wirtschaft wirken wie ein Katalysator. Nicht nur Schule, auch Wirtschaft und Gesellschaft müssen neu gedacht werden und offen für Veränderung sein, um Zukunft zu gestalten. Es gilt nun diesen Weg konsequent fortzusetzen und die richtigen Weichen zu stellen. Daran mitzuarbeiten und diesen Prozess aktiv mitzugestalten ist mein Ansporn.

 

Ralf Nentwich ist studierter Realschullehrer für Deutsch und katholische Religion. Er leitete über 10 Jahre das Kreismedienzentrum in Backnang und Waiblingen.

Gute Bildung und Digitalisierung

Neben guter Bildung und Digitalisierung sind vor allem auch der Natur- und Umweltschutz seine Schwerpunktthemen. „Schulen und Bildungseinrichtungen müssen für das 21. Jahrhundert fit gemacht und bestmöglich unterstützt werden“, sagt Nentwich. Bildung ist für ihn eine Zukunftsinvestition.

Seine langjährigen Erfahrungen als Vorstandsmitglied des Landesarbeitskreises der Medienzentren Baden-Württemberg und am „Puls der Digitalisierung“ als Leitung des Kreismedienzentrums Rems-Murr bringt er in die Landespolitik ein. Auf Bundesebene war er über viele Jahre Bundesjugendsprecher der Naturschutzjugend im NABU. In seiner Heimatgemeinde Murrhardt ist er zu seinem Landtagsmandat weiterhin als amtierender Stadtrat für MDAL / Die Grünen aktiv.

Der Vater von zwei Kindern lebt mit seiner Familie in einem Dorf in der Nähe von Murrhardt. In seiner Freizeit ist der leidenschaftliche Imker bei seinen Bienen oder auf seiner Streuobstwiese anzutreffen.