©MissPassionPhotography/Getty Images

Silke
Gericke

Wahlkreis Ludwigsburg

Mein Wahlkreis...

… ist Ludwigsburg, sechs Kommunen eine Heimat! Meine Wahlheimat seit über 20 Jahren. Die Kommunen des Wahlkreises: Asperg, Kornwestheim, Ludwigsburg, Möglingen, Remseck am Neckar und Tamm, bieten eine ungemeine Vielfalt. Die Region liegt eingesäumt im Westen vom Hohen Asperg hin in den Osten zum Lemberg. Als Schwelle zum ländlichen Raum liegt der Wahlkreis Ludwigsburg als Industriestandort mit der Automobilwirtschaft und ihren Zulieferern noch im Ballungsraum  - aber schon gepaart mit Streuobstwiesen, Äckern und ersten Bauernhöfen. Der Wahlkreis ist weit über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus bekannt durch die Film- sowie die Theaterakademie, die barocken Schlösser und Gärten, die internationalen Schlossfestspiele und die vielseitige lokale Wirtschaft. Alte Konversionsflächen ehemaliger Kasernengelände wie Pattonville und alte Industrieflächen wie das Salamander-Areal in Kornwestheim, die zu Dienstleistungszentren und Wohngebieten umgestaltet wurden, prägen auch den Charakter der Region. Die Hauptverkehrsachsen, inklusive der Bahnstrecken und dem Güterbahnhof Kornwestheim zeigen, dass der Wahlkreis ein pulsierendes Mobilitätskreuz darstellt.

Meine Leidenschaft

Schon immer war ich ein politisch denkender Mensch. Mir wurde sehr schnell klar, dass es für mich keine Differenzierung zwischen Fühlen und Handeln geben darf und ich mich dafür auch aktiv einsetzen möchte, dass Toleranz, friedliches Miteinander, Bewahrung der Natur und ökologisches Handeln Normalität werden sollte. Als Schülerin war ich in einer „Fair-Trade“-Gruppe und organisierte mit Freunden eine Verkaufsstelle für fair gehandelte Waren aus Südamerika und Afrika. Im Studium arbeitete ich als studentische Hilfskraft bei der Frauenbeauftragten meiner Fakultät. Das motivierte mich noch mehr, mich für Frauen und ihr Recht zur Gleichstellung einzusetzen und Frauen mehr Gehör zu verschaffen.

Mein politischer Kompass

Meine Berufserfahrung in der freien Wirtschaft, in der Verbandsarbeit und in der Politik haben meinen politischen Kompass stark geprägt. Es ist mir sehr wichtig, Zeit für offene Gespräche auf Augenhöhe mit Wertschätzung zu führen, Anliegen der Bürger*innen anzugehen und eine vollkommen vielfältige und inklusive Gesellschaftspolitik für Baden-Württemberg und Ludwigsburg voranzutreiben. Einer meiner Schwerpunkte ist und bleibt die Verkehrspolitik. Denn Mobilität ist Selbstbestimmung und Freiheit. Sobald wir einen Schritt vor die Haustür treten sind wir Teil der öffentlichen Mobilität. Deshalb sollte sowohl der ÖPNV wie der motorisierte Individualverkehr an die Bedürfnisse aller angepasst sein. Der Klimawandel bedroht unsere Lebensgrundlagen. Das erklärte Ziel von uns GRÜNEN in Baden-Württemberg ist deshalb Nachhaltiges Handeln und Leben einzufordern, in allen Bereichen. Gerechtigkeit und soziales Handeln sind für mich die Richtschnur im Leben. Deshalb möchte ich durch mein politisches Handeln, Menschen in prekären Lebenssituationen Unterstützung geben und die bestehenden Strukturen verbessern. Vor allem Kinder brauchen eine Chance auf ein gutes und gesundes Leben.

Als Landkind in den 70er Jahren in Nord-Ost-Bayern geboren und im Landkreis der ursprünglich geplanten Wiederaufarbeitungsanlage Wackersdorf aufgewachsen, bin ich, nach dem Studium der Germanistik, Theaterwissenschaften und Komparatistik in Bayreuth, in meiner Wahlheimat der Stadt Ludwigsburg zum Stadtmenschen geworden. 2001 entschied ich mich bewusst für ein Leben in der Kreisstadt am nördlichen Rand der Metropolregion Stuttgart, obwohl ich in Stuttgart in einem Verlagshaus arbeitete.

Bereits 2008 engagierte ich mich - inzwischen als Mutter dreier Kinder -  beruflich bei den GRÜNEN im Kreisverband Ludwigsburg als Kreisgeschäftsführerin und es zog mich 2011 in das Landtagsbüro des damals frisch gewählten Sprecher zu Stuttgart 21 der Grünen Landtagsfraktion, Daniel Renkonen MdL. Durch die Stelle als Projektmanagerin bei Energetikom e.V. 2012 vertiefte ich mein Interesse an Umwelt- und Klimaschutz im Bereich der Wirtschaft. Nachdem ich mich zwei Jahre bei einem Institut für Kommunikation für ein Projekt zur Streitschlichtung an Schulen in Nordrhein-Westfalen beruflich engagierte, kehrte ich 2016 als persönliche Referentin zurück in den politischen Betrieb des Landtags in das Büro des Sprechers für ÖPNV Wolfgang Raufelder MdL und seiner Nachfolgerin Elke Zimmer, MdL. 2018 habe ich ehrenamtlich den Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen Ludwigsburg als Pressesprecherin unterstützt und durch den Kommunalwahlkampf 2019 geführt. Seit dem Sommer 2019 sitze ich für die Grünen im Gemeinderat der Stadt Ludwigsburg und vertrete die Fraktion im Ausschuss Mobilität/Technik/Umwelt.

Mir sind bei der Politik nicht nur die Themen wichtig, sondern auch die Ausführung, das Wie im Austausch mit den Bürger*innen. Denn schließlich bin ich auch Bürger*in und erwarte von allen anderen politischen Vertreter*innen auch, dass sie mich mit meinen Anliegen gut vertreten.