©bluejayphoto/Getty Images

Daniela
Evers

Sprecherin für Rechtspolitik; Sprecherin für Tourismus; Strafvollzugsbeauftragte; AK-Vorsitzende Justiz und Migration

Wahlkreis Freiburg I

Mein Wahlkreis...

...Freiburg 1 -  fasziniert mich täglich aufs Neue in seiner Vielfalt und Schönheit. Die Stadt Freiburg ist Kulturstadt, innovativer Hochschulstandort und zählt zu den beliebtesten Städten in Baden-Württemberg für Menschen aller Generationen. Der Schwarzwald kontrastiert dies mit seiner wunderbaren Kulturlandschaft, Natur- und Artenvielfalt, dem ländlichen Raum mit Landwirtschaft, Tourismus, aber auch Handwerk, hochtechnologische international vernetzte Industriebetriebe sowie Kommunen mit hoher Lebensqualität für die Einwohner*innen und Gäste. Mit dieser Vielfalt ist der Wahlkreis ein Kaleidoskop an verschiedenen Lebenswelten mit allen Möglichkeiten, Chancen und Anforderungen, die Politik spannend machen.

Meine Leidenschaft...

...gilt den Menschen vor Ort, die in dieser Region nachhaltige und zukunftsfähige Perspektiven brauchen und suchen. Als langjährige Kommunalpolitikerin schätze ich es, gemeinsam mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu gehen, die verschiedenen Perspektiven zu hören und abzuwägen und dann gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Die Herausforderungen der Zukunft sind groß: Klimaschutz und ökologische Mobilitätswende, Agrarreformen und Wohnungsbau, Kinderbetreuung und gutes selbstbestimmtes Wohnen im Alter – das beschäftigt die Menschen in Stadt und Land gleichermaßen.

Mein politischer Kompass...

...ist geprägt durch meinen Beruf – seit 20 Jahren arbeite ich als Rechtsanwältin mit Geflüchteten, mit Menschen die durch Schicksalsschläge oder Krankheiten erwerbsgemindert sind oder, von finanziellen und sozialen Problemen getroffen, ihren Alltag bewältigen müssen. Die Sicherung der Existenz, gleiche Bildungschancen, Teilhabemöglichkeit am sozialen und gesellschaftlichen Leben, Integration und Bleiberechtsperspektiven sind grundlegende Rechte und Werte, die für Zusammenhalt und Chancengerechtigkeit in unserer Gesellschaft tragend sind.

  • Mitglied des Ausschusses für Justiz und Migration
  • Mitglied des Ausschusses für Finanzen
  • Mitglied des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus

Daniela Evers arbeitet als Rechtsanwältin seit mehr als 20 Jahren mit Tätigkeitsschwerpunkt Ausländer- und Asylrecht, berät Menschen mit Erwerbsminderung und in wirtschaftlichen oder sozialen Problemkonstellationen.

Chancengerechtigkeit und gesellschaftlichen Zusammenhalt

Die Schicksale und oft traumatischen Erfahrungen der Menschen, die systembedingten Hindernisse und Ungerechtigkeiten, die ihnen oftmals auf der Flucht oder in ihrem Lebensalltag begegnen, haben sie geprägt und ihr Engagement für Chancengerechtigkeit und gesellschaftlichen Zusammenhalt angefeuert. Menschen brauchen eine Chance, brauchen eine Perspektive und die Hoffnung auf Lösungen und Verbesserung ihrer sozialen Situation.

„Zu sehen, wie sich Menschen aus fast aussichtslosen Situationen mit den richtigen rechtlichen und sozialen Hilfestellungen durch Stärkung ihrer Ressourcen und ihrer eigenen Fähigkeiten eine Perspektive schaffen können, ist etwas, das mich immer wieder ermutigt, nach politischen und rechtlichen Lösungsstrategien zu suchen. Auch fasziniert mich die persönliche Begegnung und die Energie, die in Ehrenamt oder in der kommunalen Politik durch das Engagement vieler und das Einbringen der Ideen und Fähigkeiten entsteht. Gespräche mit den Menschen vor Ort, ihre Erfahrungen und Ideen machen für mich Politik attraktiv.“

Daniela Evers ist in Freiburg aufgewachsen und nach dem Studium an den Universitäten Passau und Freiburg mit ihrer Familie in den Hochschwarzwald gezogen. Dort lebt sie mit ihrem Mann und den beiden Kindern und war fast 12 Jahre Gemeinderätin und Fraktionssprecherin der Grünen in Titisee-Neustadt sowie Vorstandsmitglied im Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald. 2021 wurde sie mit 40,2 % mit dem Direktmandat im Wahlkreis Freiburg 1 in den Landtag gewählt.