Aktuelle Pressemitteilungen


Presse

©Myvisuals/stock.adobe.com

25.11.2021

Seemann: Mädchen und Frauen noch besser schützen!

„Häusliche Gewalt ist kein Privatproblem, nur, weil sie hinter verschlossenen Türen stattfindet“, sagt Stefanie Seemann zum internationalen „Tag gegen Gewalt an Frauen“. „Wir müssen Frauen und Mädchen noch besser vor Gewalt schützen. Deswegen haben wir die Fördermittel für den Ausbau von Frauenhäusern oder von Fachberatungsstellen signifikant erhöht.“

Presse

©Sebastian Gollnow/dpa

24.11.2021

Landesweites Jugendticket kommt

Ab Herbst 2022 soll das Jugendticket Jugendliche für einen Euro pro Tag quer durchs Land bringen. „Die Flatrate für Busse und Bahnen entlastet die Familienkasse und leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz", sagt Fraktionschef Andreas Schwarz.

Presse

© motortion/stock.adobe.com

19.11.2021

Braun: Tierversuche reduzieren

„Tierversuche zu reduzieren, das ist ein Ansatz, dem wir uns nur anschließen können" sagt Martina Braun zur Förderung des Landwirtschaftsministeriums von Projekten, die der Ersatz- und Ergänzungsmethodenfindung zum Tierversuch dienen. Auch mehr Transparenz sei nötig, so Braun.

Presse

©Day Of Victory Stu/stock.adobe.com
 

18.11.2021

Wahlrechtsreform nimmt weiter Form an

„Das Gesetz, um das wir Grüne seit über zehn Jahren ringen, ist nun zum Greifen nahe“, sagt Andreas Schwarz zum eingereichten Gesetzentwurf. „Ich bin überzeugt: Die Wahlrechtsreform wird DIE Verjüngungskur für unser Parlament. Durch die Änderungen kann der Landtag zum Spiegel der Gesellschaft werden – vielfältiger, weiblicher, jünger.“

Presse

©Starfotograf/Getty Images

16.11.2021

Haushalt 2022: Grün-Schwarz investiert in Klimaschutz und Bildung

„Der Balanceakt ist uns gelungen: Wir zahlen Kredite zurück, sorgen für magere Jahre vor und investieren kräftig in unsere Zukunft“, sagt Andreas Schwarz zum Abschluss der Beratungen der Haushaltskommission (HKK) zum Landeshaushalt 2022

Presse

©nullplus/stock.adobe.com

02.11.2021

Hildenbrand: So muss sich die Demokratie gegen Hass und Hetze wehren

„Wo gehetzt und gehasst wird, muss unsere Demokratie wehrhaft dagegenhalten", sagt Oliver Hildenbrand über die zunehmende Aggression gegenüber politischen Amtsträger*innen. „Deshalb werden wir einen ressortübergreifenden Aktionsplan gegen Hasskriminalität erarbeiten."

Presse

©Michael Reichel/dpa

22.10.2021

Rösler: Intensivere Arbeit für Biodiversität

„Der Rückgang bei den Insekten ist zum Teil katastrophal“, sagt Markus Rösler zu den neuesten Untersuchungen zum Artensterben. „Wir müssen noch mehr Biotope vernetzen, Pestizide reduzieren und mehrjährige Blühstreifen anlegen, dabei wird unser Biodiversitätsgesetz eine wichtige Rolle spielen."

Presse

©Day Of Victory Stu/stock.adobe.com
 

12.10.2021

Schwarz: Kein Aufschieben der Wahlrechtsreform

„Das Parlament soll die Gesellschaft in ihrer Breite widerspiegeln. Das alles soll mit der Wahlrechtsreform erreicht werden“, sagt Fraktionschef Andreas Schwarz zu den Vorschlägen der FDP zur Änderung des Landtagswahlrechts.

Foto: Uli Deck/dpa
Presse

©Uli Deck/dpa

06.10.2021

Niemann: Spitzenstellung im Klimaschutz

"Das fortschrittlichste und modernste Klimaschutzgesetz in Deutschland kommt über die Ziellinie", sagt Jutta Niemann über das neue Klimaschutzgesetz. "Mit dieser Novelle des Klimaschutzgesetzes ist Baden-Württemberg auf dem richtigen Weg zum 1,5 Grad Ziel."

Presse

©Pitmal/Getty Images

21.09.2021

Niemann: Breiter Rückhalt für ambitionierten Klimaschutz

„Wir müssen beim Klimaschutz jetzt und schnell handeln“, sagt Jutta Niemann zur Anhörung zum Klimaschutzgesetz. „Mit dem Klimaschutzgesetz sind wir auf dem richtigen Weg, um Baden-Württemberg bis 2040 klimaneutral zu machen.“

Presse

©merla/stock.adobe.com

20.09.2021

Schwarz: Gezielt in die Zukunft investieren

„Endlich kommt das, wofür ich seit langem gekämpft habe: Ein Ticket, das Jugendliche und junge Erwachsene für einen Euro pro Tag quer durchs Land bringt", sagt Andreas Schwarz zur HKK-Sitzung. „Mit einem landesweiten Jugendticket zum Preis von 365 Euro können Jugendliche also den öffentlichen Verkehr im ganzen Land nutzen."