Parlamentarische Beraterin

Germaine Knoll-Merritt

Germaine Knoll-Merritt  studierte Rechtswissenschaften an der Universität Mannheim sowie an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer. Nach Abschluss des juristischen Referendariats -  mit einer Station unter anderem bei dem Schweizer Nationalbüro des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen in Genf – war sie als Rechtsanwältin im Bereich des Migrationsrechts tätig, zuletzt als Teamleitung im Frankfurter Büro einer internationalen Kanzlei.  Dort beriet sie Unternehmen sowie deren Mitarbeiter im Bereich der Arbeitsmigration sowie des internationalen Mitarbeitereinsatzes.  Seit Dezember 2015  unterstützt sie die Grüne Landtagsfraktion als Beraterin,  seit Anfang 2017 für den Bereich Innenpolitik.