Aktuelles

Rede

©Miriristic/stock.adobe.com

26.01.2022

Aschhoff: „Lernen mit Rückenwind“ fördert gerechten Bildungszugang

„Kinder und Jugendliche haben während der Corona-Pandemie nicht nur Schulstunden verpasst. Sie mussten auch im Alltag auf Vieles verzichten. Jetzt gilt es, diejenigen mitzunehmen, deren Familien in der Pandemie besonders schwere Zeiten durchmachen müssen“, sagt Susanne Aschhoff zur Debatte um das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“.

Rede

© Annika/stock.adobe.com

26.01.2022

Pix: Beschränkung der Fischerei zur Nachtzeit beibehalten

„Einer ausnahmslosen Aufhebung des sogenannten Nachtangelverbots, ohne die Möglichkeit der Beschränkung in Schutzgebieten und weiteren besonders sensiblen Gebieten können und wollen wir nicht zustimmen“, sagt Reinhold Pix in der Debatte zur Änderung des Fischereigesetzes.

Rede

©Vitaliy ph/Getty Images

26.01.2022

Herkens: Steigende Inflation durch temporäre Störfaktoren

„Der aktuell starke Anstieg der Inflation geht auf temporäre Störfaktoren zurück. Die Entwicklung der Inflation muss man aber langfristig betrachten“, sagt Felix Herkens in der Debatte zu steigender Armut durch Inflation.

Rede

© Fraktion

26.01.2022

Schwarz: Bleiben im Team Umsicht und Vorsicht

„Die Zahlen schießen in die Höhe, zugleich nimmt die Zahl der Krankenhauseinweisungen inzwischen wieder sehr schnell zu. Deswegen war es richtig, an den Regelungen der Alarmstufe II festzuhalten und die Corona-Verordnung im Kern fortzuführen. Denn das Durchlaufenlassen der Pandemie ist keine Lösung. Wir bleiben im Team Umsicht und Vorsicht!", sagt Andreas Schwarz in seiner Rede.

Presse

©FooTToo/Getty Images

25.01.2022

Hahn: Faire Bedingungen für Bäuerinnen und Bauern

In einem offenen Brief fordert der Landesbauernverband die Politik aufgrund der Schweinepreise zum Handeln auf. „Der Strategiedialog Gesellschaftsvertrag Landwirtschaft wird einen wichtigen Beitrag zu fairen Bedingungen leisten" sagt Martin Hahn hierzu.

Presse

©Jacob Ammentorp Lund/Getty Images

21.01.2022

Joukov: Regelstudienzeit erneut verlängert

Die Regelstudienzeit in Baden-Württemberg wird auch dieses Semester wieder verlängert. „Das ist eine gute Nachricht für alle Studierenden im Land und nimmt ein wenig Druck aus der ohnehin im Moment stressigen Studienzeit", freut sich Michael Joukov.

Thema

© Landtag BW

18.01.2022

Neuer Parlamentskreis soll Radverkehr in Baden-Württemberg stärken

Wie können Kommunen attraktiver für Radfahrer werden? Wie kann Radfahren sicherer gemacht werden? Das Fahrrad als Wirtschaftsfaktor – geht das? Diese Fragen bearbeitet der neu gegründete „Parlamentskreis Fahrrad“, den der Landtag von Baden-Württemberg ins Leben gerufen hat.

Presse

© cameris/stock.adobe.com

17.01.2022

Hildenbrand: Brauchen strengere Regeln für Waffenschein

Die Zahl der kleinen Waffenscheine steigt in Baden-Württemberg und auch im Bund seit Jahren stark an. Dazu sagt Oliver Hildenbrand: „Das Waffenrecht ist im Hinblick auf Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen zu lax. Wir brauchen strengere Regeln – und damit mehr Sicherheit durch weniger Waffen."

Thema

©yavyav/stock.adobe.com

17.01.2022

Sofortprogramm zur Verbesserung der Pflege

Bereits in diesem Quartal startet eine Dialogoffensive Pflege. Alle Akteure werden an einen Tisch gebracht und entwickeln Lösungen, um Nachwuchskräfte für die Pflege zu gewinnen. Außerdem soll noch in diesem Jahr ein Sofortprogramm zum Wiedereinstieg und Verbleib im Pflegeberuf aufgelegt werden.

Thema

©MikesPhotos/pexels.com

14.01.2022

Zukunftsfähige Mobilität in ländlichen Räumen

Auf dem Land sind Strecken häufig länger als in der Stadt. Hier ist es besonders wichtig, schnell und klimaschonend von A nach B zu kommen. Wir haben Grüne Antworten für die Mobilität im ländlichen Raum entwickelt: Mehr Elektromobilität, bedarfsorientierte Lösungen wie Sammeltaxis oder Rufbusse.

Thema

©fotojog/Getty Images

14.01.2022

Zukunftsland - Strategie zur Entwicklung der Ländlichen Räume

Zur Gestaltung ländlicher Räume stieß die Grüne Fraktion eine Strategie an. Leitplanken der Strategie sind attraktives Wohnen für Jung und Alt, Fachkräftesicherung und das Zusammenspiel von Naturschutz und Landwirtschaft.