Fraktion GRÜNE vor Ort: Rundgang über Streuobstwiesen und Bürgerdialog in Mössingen

„Wir bauen auf den regelmäßigen direkten Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern in Baden-Württemberg.“ Unser Fraktionsvorsitzender Andreas Schwarz bringt auf den Punkt, weshalb wir mit dem Bürgerdialog im ganzen Bundesland unterwegs sind. Zuletzt war unsere Fraktion  in Mössingen im Landkreis Tübingen zu Gast und beim Bürgerdialog im Feuerwehrhaus mit einer starken Mannschaft vertreten: Neben Andreas Schwarz und dem örtlichen Wahlkreisabgeordneten Daniel Lede Abal zeigten die Abgeordneten Thekla Walker, Thomas Marwein, Petra Häffner, Martin Grath, Bettina Lisbach, Jürgen Filius, Willi Halder und Thomas Poreski aus dem benachbarten Wahlkreis Reutlingen Flagge und stellten sich den Fragen und Anregungen der Menschen. Rund um alle Naturschutzthemen konnte man mit Dr. Andre Baumann, Staatssekretär im Umweltministerium, ins Gespräch kommen, was ebenfalls sehr gerne genutzt wurde. So kamen an allen Thementischen über den Abend viele intensive Gespräche zustande, die sich um lokal-regionale Themen genauso drehten wie um Stuttgart und die Landespolitik. Wir Grüne haben Mössingen als überaus gastfreundlich erlebt und unser Dank für alle vor Ort gilt stellvertretend Oberbürgermeister Michael Bulander.

Zuvor hatte sich eine kleine Auswahl – Fraktionsvorsitzender Andreas Schwarz, die umweltpolitische Sprecherin Bettina Lisbach und auch Staatssekretär Dr. Andre Baumann auf Mössingens Streuobstwiesen ein eindrucksvolles Bild von gelungener Landschaftspflege machen können. Vertreter des „Netzwerks Streuobst“ führten über den Panoramarundweg, warteten mit einer vielen Informationen auf. 40.000 Streuobstbäume stehen auf Mössinger Gemarkung und sind Teil des Schwäbischen Streuobstparadieses. So viele Bäume brauchen Pflege und Menschen, die sich dafür einsetzen. Seit 2005 engagiert sich das Netzwerk Streuobst daher mit Akribie und Ideenreichtum für den Erhalt der Streuobstwiesen am Albtrauf, einer uralten Kulturlandschaft und einem bedeutenden Naturraum. So viel Engagement verdient die Unterstützung der Landesregierung.  Dafür macht sich unsere Fraktion weiter stark.