Wirtschaft und Arbeit

Quantensprung Richtung Zukunft: Ehningen bekommt Next-Gen-Computer

Der Einsatz der Grünen Fraktion hat sich gelohnt: Das erste Kompetenzzentrum für Quantencomputing in Deutschland kommt nach Ehningen. In den nächsten Jahren wollen IBM und die Fraunhofer-Gesellschaft hier die Möglichkeiten des Quantencomputings intensiv erforschen.

„Als Spitzenforschungsstandort erhöhen wir mit dem Kompetenzzentrum unsere internationale Strahlkraft bei Hochleistungscomputern und Schlüsseltechnologien“, sagt die finanzpolitische Sprecherin der Grünen Fraktion, Thekla Walker. Zu den Zielen des Kompetenzzentrums zähle, ein Netzwerk aus Forschung und Wirtschaft zu bilden und Innovationspotenziale des Quantencomputings im Land möglichst frühzeitig zu erschließen – sowohl für wirtschaftliche als auch wissenschaftliche Anwendungen.

„Quantencomputer bergen auf vielen Feldern ein großes Potenzial für neue Lösungen: Sie könnten Verkehrsabläufe und logistische Prozesse optimieren, komplexe Finanzströme noch besser analysieren oder neue chemische Modelle simulieren“, so Walker. Mit ihrer extremen Leistungsfähigkeit überträfen Quantencomputer sogar Supercomputer.

„In Ehningen machen wir damit Forschung und Wirtschaft gemeinsam fit für die Herausforderungen des digitalen Zeitalters und wir positionieren Baden-Württemberg als Land der Spitzeninnovationen.“

Über das Thema berichtete bereits die Stuttgarter Zeitung. Hier klicken zum Artikel.