Bildung

Alexander Salomon zur Landarztquote: Erinnert an Instrumente aus feudalherrschaftlichen Zeiten

Zur Forderung nach einer Landarztquote erklärt Alexander Salomon, hochschulpolitischer Sprecher der Fraktion GRÜNE:

„In die Zukunft und Lebensplanung von jungen Menschen derart maßlos einzugreifen, erinnert an Instrumente aus feudalherrschaftlichen Zeiten. Die Probleme der flächendeckenden landärztlichen Versorgung werden so jedenfalls nicht gelöst. Anstatt die Probleme ungelöst zehn bis 15 Jahre zu verschieben, ist es richtig, jetzt die Arbeits- und Lebensbedingungen in unterversorgten Regionen attraktiv zu gestalten. Doch die CDU-Fraktion will hier mit dem Kopf durch die Wand – entgegen aller Expertenmeinungen.“