Aktuelles

Grüne feiern Vielfalt und Europa

31.10.2018

Mehr als 400 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sind zum Landtagsfest der Grünen gekommen. Das Motto diesmal: "Verwurzelt im Land. Vereint in Europa". Fraktionschef Andreas Schwarz freute sich über die große Resonanz und machte in seiner Rede deutlich: "Hass und Hetze haben in einem modernen und weltoffenen Baden-Württemberg keinen Platz."

Andreas Schwarz Fraktionsvorsitzender

Katzenstein: Verbesserungen beim Expressbus nötig

31.10.2018

Eine längere Sonderspur, ein klügerer Fahrplan: Der grüne Verkehrsexperte Hermino Katzenstein fordert die Stadt Stuttgart zu Nachbesserungen beim Expressbus auf. Nur so könnten mehr Bürgerinnen und Bürger zum Umstieg auf die neue Schnellbuslinie überzeugt werden.

Hermino Katzenstein AK-Vorsitzender Verkehr Sprecher für Fuß- und Radverkehr

Gemeinschaftsschule in Wutöschingen erhält grünes Licht für gymnasiale Oberstufe

10.10.2018

An der Alemannen-Gemeinschaftsschule in Wutöschingen startet zum Schuljahr 2019/20 eine weitere gymnasiale Oberstufe. Mit Konstanz und Tübingen haben in diesem Schuljahr die ersten zwei Gemeinschaftsschulen eine gymnasiale Oberstufe eingerichtet und ihre Arbeit aufgenommen. Mit der Alemannen-Gemeinschaftsschule zieht nun die erste Gemeinschaftsschule im ländlichen Raum mit einer Oberstufe nach.

Sandra Boser Stellvertretende Fraktionsvorsitzende AK-Vorsitzende Bildung Bildungspolitische Sprecherin

Landwirtschaft muss sich besser gegen Gefahren rüsten - Mehrgefahrenabsicherung eine Lösungsmöglichkeit

12.08.2018

Der Klimawandel bringt Wetterextreme auch nach Baden-Württemberg. Die grün-geführte Landesregierung hat schon beim Spätfrost im vergangenen Jahr schnelle und unbürokratische Hilfen auf den Weg gebracht. Sie wird unsere Bäuerinnen und Bauern auch mit den Folgen der Hitzewelle und Dürre nicht alleine lassen.

Martin Hahn Vorsitzender des Ausschusses für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Agrarpolitischer Sprecher

Bundesregierung reagiert auf grassierenden Steuerbetrug im Online-Handel Auch die digitale Wirtschaft muss ihren Beitrag zum Gemeinwohl leisten

01.08.2018

Endlich reagiert die Bundesregierung auf den grassierenden Steuerbetrug im Online-Handel. Bereits 2015 hatte der Bundesrechnungshof auf die mangelhaften Kontrollen bei Onlineplattformen hingewiesen. Die Landesregierungen von Baden-Württemberg und Hessen haben konsequent reagiert und für eine gemeinsame Initiative der Länder gegen den Umsatzsteuerbetrug im Onlinehandel gesorgt.

Thekla Walker Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Finanzpolitische Sprecherin AK-Vorsitzende Finanzen Tierschutzpolitische Sprecherin