Aktuelles

Sandra Boser: Oberstufe an Gemeinschaftsschulen schafft Hürden ab

22.01.2021

Sandra Boser freut sich über den Zuwachs von vier weiteren Oberstufen an Gemeinschaftsschulen. „Damit stärken wir die pädagogische Vielfalt und bieten neben den beruflichen Gymnasien eine wohnortnahe Alternative, die in neun Jahren zum Abitur führt.“

Sandra Boser Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sprecherin für Bildung

Lindlohr: Arbeit im Homeoffice unterstützt die Pandemiebekämpfung

22.01.2021

Andrea Lindlohr wirbt dafür, verzichtbare Kontakte im Büro und Berufsverkehr einzusparen. „Das ist im Interesse der Gesundheit der Menschen und im Interesse unseres Wirtschaftsstandorts.“

Andrea Lindlohr Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Vorsitzende des AK Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Wirtschaftspolitische Sprecherin

Lede Abal: SPD-Kritik an Aufnahmezahlen der Moria-Flüchtlinge ist haltlos

20.01.2021

Baden-Württemberg will rund 85 Flüchtlinge aus Moria aufnehmen. Die SPD kritisiert die geringe Anzahl. „Nicht das Land, sondern die Bundesregierung hat es in der Hand, wie die Menschen auf die Länder verteilt werden.“ entgegnet Daniel Lede Abal.

Daniel Lede Abal Stellvertretender Fraktionsvorsitzender Sprecher für Migration und Integration

Häffner: Polizeirabbiner wichtig im Kampf gegen Antisemitismus und Hass

19.01.2021

Petra Häffner begrüßt die Ernennung von zwei Polizeirabbinern. „Wir haben aufgrund vieler antisemitischer Schmähungen und Straftaten konkret in Baden-Württemberg erfahren, wie bedroht jüdisches Leben in unserem Land ist.“

Petra Häffner Sprecherin für Polizeipolitik und Sportpolitik

Abschiebungen nach Afghanistan: Situation muss neu bewertet werden

18.01.2021

Die Corona-Pandemie verschärft die Lage in Afghanistan. Trotzdem erfolgten Abschiebungen aus Baden-Württemberg. „Wir Grünen stehen diesen Abschiebungen sehr kritisch gegenüber und fordern eine grundsätzliche Neubewertung der Situation“, sagt Uli Sckerl.

Uli Sckerl Parl. Geschäftsführer AK-Vorsitzender Innenpolitik Innenpolitischer Sprecher Sprecher für Datenschutz und Informationsfreiheit

Sandra Boser: „Noch ist das gesundheitliche Risiko zu groß“

15.01.2021

Sandra Boser begrüßt die Entscheidung, Grundschulen und Kitas vorerst weiterhin geschlossen zu halten. „Aufgabe der Kultusministerin ist es jetzt, aufzuzeigen, wie Präsenz unter Coronabedingungen ab Februar aussehen kann.“

Sandra Boser Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sprecherin für Bildung