Parlamentarische Beraterin

Barbarita Schreiber

Barbarita Schreiber studierte Germanistik und Politikwissenschaften in Tübingen und Berlin. Zwischen Studium und Referendariat für das Lehramt, Sekundarstufe II, arbeitete Barbarita Schreiber 1980 in Nicaragua in einer Gesundheitsbrigade und evaluierte die Alphabetisierungskampagne. Nach dem Referendariat 1981-1983  war sie als ASA-Stipendiatin in Entwicklungsprojekten in Mexiko und Guatemala. Anschließend sammelte sie Berufserfahrung beim IB durch Entwicklung von Alphabetisierungskonzepten für AsylbewerberInnen und Durchführung von Sprach- und Integrationskursen. Von 1985-1990 arbeitete sie im Europaparlament in Brüssel als wissenschaftliche Mitarbeiterin für das grün-alternative europäische Bündnis (GRAEL) und war dort zuständig für Entwicklungspolitik und Außenwirtschaft. In der Familiengründungsphase folgten freiberufliche Tätigkeiten als Referentin und Autorin.

Seit 1993 berät Barbarita Schreiber die Fraktion. Sie lebt mit ihrer Familie in Esslingen. Dort ist sie aktiv in verschiedenen Bürgerforen und vertritt die Grünen im Frauenrat. Außerdem arbeitet sie mit in der LAG Europa und der LAG Internationales der Grünen Baden-Württemberg.