Landtag Baden-Württemberg
Abgeordnete

Andrea Schwarz

Andrea Schwarz begann ihr politisches Engagement, um für ihre Kinder eine ökologischere und sozial gerechtere Welt zu verwirklichen. Die medizinische Fachkraft engagiert sich privat in der Flüchtlingshilfe und bei Greenpeace.

Politisiert durch ihre Kinder

„Auch die Geburt meiner Kinder hat mich politisiert“, sagt Andrea Schwarz. Da sei ihr bewusst geworden, dass sie politisch aktiv werden müsse, um eine ökologischere und sozial gerechtere und friedvollere Welt zu verwirklichen, eine Welt frei von Diskriminierung. Seit 1999 sitzt sie im Gemeinderat von Oberderdingen. 

Die grün-rote Regierung habe Baden-Württemberg ökologischer und weltoffener gemacht, freut sich die medizinische Fachkraft. Mit dem Ende der Studiengebühren und der Einführung der Gemeinschaftsschule gibt es im Land jetzt mehr Bildungsgerechtigkeit. Auch die ökologische Agrarwende ist auf einem guten Weg. Weitere Themen von Andrea Schwarz sind der Tierschutz und eine klimafreundliche Energiewende. Die bisherigen Erfolge will sie in den nächsten fünf Jahren weiterführen.

Andrea Schwarz wurde Mitglied der Grünen, weil sie besonders die friedenspolitischen Ansätze und der Kampf gegen Atomkraft ansprachen. Heute engagiert sie sich in der Flüchtlingshilfe und ist außerdem Mitglied bei Greenpeace.

Die Fraktion hat in der 15. Wahlperiode entschieden, dass die Abgeordneten freiwillig Angaben zu ihrem außerparlamentarischen Engagement machen. Die Transparenz-Initiative wird auch in dieser Legislatur fortgesetzt.  Hier stellen wir Ihnen die aktualisierten Daten zur Verfügung.

Zusätzlich zum Mandat ausgeübter Beruf: 
Kein zusätzlich ausgeübter Beruf

Entschädigung aus dem Mandat: 
Abgeordnetenpauschale plus Kostenpauschale

 Tätigkeit/Mitgliedschaft:

 Zeitlicher Aufwand/Anzahl der Sitzungen pro Jahr:

 Entschädigung und Sitzungsgelder

Mitgliedschaften in Gremien und Vereinen auf Bundes- und Landesebene

-

-

-

Mitgliedschaften in Gremien und Vereinen auf Kommunaler Ebene

Gemeinderat Oberderdingen

10 Sitzungen pro Jahr

442 Euro

Kommunalbau GmBH Aufsichtsrat

3 Sitzungen pro Jahr

78 Euro

Kuratorium Jugendtreff

1 Sitzung pro Jahr

26 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Die Fraktion hat in der 15. Wahlperiode entschieden, dass die Abgeordneten freiwillig Angaben zu ihrem außerparlamentarischen Engagement machen. Die Transparenz-Initiative wird auch in dieser Legislatur fortgesetzt.  Hier stellen wir Ihnen die aktualisierten Daten zur Verfügung.

Zusätzlich zum Mandat ausgeübter Beruf: 
Kein zusätzlich ausgeübter Beruf

Entschädigung aus dem Mandat: 
Abgeordnetenpauschale plus Zuschlag für Ausschussvorsitz

 Tätigkeit/Mitgliedschaft:

 Zeitlicher Aufwand/Anzahl der Sitzungen pro Jahr:

 Entschädigung und Sitzungsgelder

Mitgliedschaften in Gremien und Vereinen auf Bundes- und Landesebene

SWR Rundfunkrat

20-25 Sitzungen im Jahr

600 Euro monatlich, Sitzungsgeld 75 Euro, bei zwei aufeinander folgenden Sitzungen 125 Euro Sitzungsgeld

Mitgliedschaften in Gremien und Vereinen auf Kommunaler Ebene

 Gemeinderat Stadt Baden-Baden

ca. 40 Sitzungen im Jahr

330 Euro monatlich

Aufsichtsrat GEBB

ca. 8 Sitzungen im Jahr

50 Euro Sitzungsgeld

 Aufsichtsrat EG Cité

ca. 8 Sitzungen im Jahr

50 Euro Sitzungsgeld

 Aufsichtsrat Kur und Tourismus

ca. 6 Sitzungen im Jahr

Unentgeltlich

Aufsichtsrat Kongresshaus

ca. 2 Sitzungen im Jahr

Unentgeltlich

Aufsichtsrat BKV Baden-Württemberg

2 Sitzungen im Jahr

235 Euro jährlich

Vorstand VHS Baden-Baden

4 Sitzungen im Jahr

Unentgeltlich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wahlkreisbüro
Sonja Rothweiler

Wahlkreis Bretten (Wahlkreis 30)
Betreuungswahlkreis Bruchsal (Wahlkreis 29)