Landtag Baden-Württemberg
Abgeordnete

Bettina Lisbach

Der Umwelt- und Naturschutz ist das große Thema von Bettina Lisbach. Dazu spielen für die Geoökologin und Landespflegerin aber auch Aspekte wie Stadtplanung und Mobilität hinein. Hier will sie die positive Entwicklung im Land weiterführen.

Vom Bio-Bauernhof zum IT-Job

„Vom Job auf dem Biobauernhof bis hin zu meiner heutigen Tätigkeit als Projektmanagerin in der IT-Branche – ich habe immer wieder neue Lebens- und Arbeitswelten kennengelernt.“ Das sagt Bettina Lisbach, studierte Landespflegerin und Geo-Ökologin, auf die Frage, was sie geprägt habe. Besonders spannend seien dabei die vielen Menschen gewesen, denen sie begegnet sei, und die so unterschiedliche Einstellungen und Wertvorstellungen mitgebracht hätten.

Die Karlsruherin war schon früh politisch interessiert und wollte, wo nötig, Einfluss nehmen und Dinge verändern. Deshalb ist sie lange schon ehrenamtlich als Stadträtin und Fraktionsvorsitzende in der Kommunalpolitik aktiv, arbeitet mit Aktionsbündnissen und Bürgerinitiativen zusammen. Meist geht es dabei im weitesten Sinne um Umwelt- und Naturschutz. Da spielen für Bettina Lisbach auch Themen wie Stadtplanung, Mobilität und Energiewende mit hinein.

In den nächsten fünf Jahren möchte die Karlsruherin vor allem die erfolgreiche Politik der grün-roten Regierung weiterführen. Dazu gehört die Linderung der für viele Menschen existenziellen Wohnungsnot. Da schließt sich auch das Ziel an, die steigende Zahl an Flüchtlingen menschenwürdig unterzubringen und sie gut in Gesellschaft und Arbeitsmarkt zu integrieren. Doch auch ihre Schwerpunktthemen, die Energiewende, ein effektiver Naturschutz und der Ausbau der nachhaltigen Mobilität werden sie weiter beschäftigen. Vieles sei aber auch schon geschafft, freut sich Bettina Lisbach: „Es ist in den letzten Jahren gelungen, unser Land gesellschaftlich, sozial und auch ökologisch zu modernisieren.“

Die Fraktion hat in der 15. Wahlperiode freiwillig Angaben zum außerparlamentarischen Engagement der Abgeordneten gemacht. Diese Transparenz-Initiative soll auch in dieser Legislatur fortgesetzt werden. Die Angaben werden wir sobald als möglich aktualisieren und hier zur Verfügung stellen.

Zusätzlich zum Mandat ausgeübter Beruf: Kein zusätzlich ausgeübter Beruf

Entschädigung aus dem Mandat: Abgeordnetenentschädigung plus Kostenpauschale plus Pauschale für AK-Vorsitz

Tätigkeit/Mitgliedschaft:

Zeitlicher Aufwand/Anzahl der Sitzungen pro Jahr

Entschädigung und Sitzungsgelder

Mitgliedschaften in Gremien und Vereinen auf Bundes- und Landesebene

Mitglied des Kuratorium des Naturkundemuseums Karlsruhe

2 Sitzungen im Jahr

unentgeltlich

Mitgliedschaften in Gremien und Vereinen auf Kommunaler Ebene

Regionalverband Mittlerer Oberrhein: Verbandsversammlung,  Planungsausschuss, Verwaltungsausschuss

Ca. 9

60 pro Sitzung


Wahlkreisbüro
Huttenstr. 21 
76131 Karlsruhe

Anete Wellhöfer

Tel +49 (0)721 46460393 

Wahlkreis Karlsruhe I (Wahlkreis 27)