Jürgen Walter: Sorgfältig prüfen

GRÜNE zum Stiftungsvorschlag Schloss Salem

GRÜNE zum Stiftungsvorschlag Schloss Salem

Den Vorschlag des Hauses Baden, zur Zukunft des Schlosses Salem eine gemeinnützige Stiftung zu gründen, kommentiert der kulturpolitische Sprecher der Grünen im Landtag Jürgen Walter: „Es steht für die Grünen außer Frage; dass es eine Lösung für Salem geben muss, aber der jahrzehntelange Streit um die Kulturgüter kann nur nach sorgfältiger Prüfung beigelegt werden.“ Das Haus Baden sei bei Salem sowieso stärker gefördert worden als andere, die öffentliche Hand habe sich bei der Sanierung von Schloss Salem mehr als großzügig gezeigt, immerhin handele es ich nicht in ein im Besitz des Landes befindliches Objekt sondern um Privatbesitz.
Jürgen Walter: „Wir hätten uns auch gut vorstellen können, dass das Land eine Bürgschaft aufgrund der großen Bedeutung von Haus Baden für das Land gewährt; aber das macht nur dann Sinn, wenn das Haus Baden mit in die Finanzierung einsteigt.“