Petra
Häffner

Sprecherin für Polizeipolitik und Sportpolitik

Meine Leidenschaft….

Bewegung bildet das Fundament meines Lebens. Dazu gehört nicht nur, regelmäßig joggen zu gehen, mit meinem City-Roller Teile meiner Arbeitswege zurück zu legen oder noch vor Sitzungen Trampolin zu springen. Bewegung prägt auch mein politisches Handeln. Denkanstöße zu geben, Menschen zusammenzuführen und Themen mal ganz anders anzugehen.  

Mein politischer Kompass….

Meine Berufs- und Lebenserfahrung prägen meinen Politikstil. Bevor ich rede, will ich hören, was mein Gegenüber zu sagen hat. Das sind spannende und inspirierende Gespräche. Im Landtag bringe ich diese Impulse ein. Kritisches Hinterfragen gehört ebenso zu meinem politischen Kompass wie Weitblick und Verlässlichkeit.

Mein Wahlkreis…

An meinem Wahlkreis gefällt mir vieles. Ganz besonders jedoch, dass meine Heimatstadt Schorndorf eine Stadt der mutigen Frauen ist. Die Schorndorfer Weiber um Barbara Künkelin und weitere bemerkenswerte Schorndorferinnen leben uns Frauen des 21. Jahrhunderts vor, den Schritt nach vorn zu wagen und Verantwortung zu übernehmen. In Beruf, Gesellschaft und Politik.

  • Mitglied des Ausschusses für Inneres, Digitalisierung und Migration
  • Mitglied des Ausschusses für Bildung
  • Mitglied im NSU-Untersuchungsausschuss

   

Im Leben von Petra Häffner dreht sich vieles um Sport: Sie ist selbst im Ausdauerbereich aktiv und setzt sich auch politisch für die Sportförderung ein. Das zweite große Thema der ausgebildeten Heilpraktikerin und Physiotherapeutin ist die Gesundheitspolitik.

Im Einsatz für Sport und Polizei

Wichtige persönliche Wegmarken? Da fallen Petra Häffner, der Grünen Abgeordneten für den Wahlkreis Schorndorf, gleich eine ganze Menge ein. Erstens: Das christlich geprägte Elternhaus – „der respektvolle Umgang mit allen Menschen und der Natur spielte bei uns eine große Rolle“. Zweitens: Die Geburt und Erziehung ihrer beiden Kinder – „die Welt durch Kinderaugen zu sehen brachte neue Aspekte in mein Leben“. Drittens: Der frühe Tod des Ehemannes und des Bruders – „mir ist bewusst, wie wichtig ein gesunder Körper ist. Dafür bedanke ich mich oft im Stillen.“ Und ja, sagt Häffner, eine weitere wichtige Wegmarke war dann 2011 der Einzug in den Landtag – „ganz überraschend, ganz großartig!“

Seither hat sich die ausgebildete Heilpraktikerin und Physiotherapeutin in mehreren Politikfeldern einen Namen gemacht. Eines ihrer zentralen Themen ist die Stärkung einer bürgernahen Polizei. „Die Polizei ist der Garant für unsere innere Sicherheit und Freiheit. Dafür brauchen unsere Polizistinnen und Polizisten eine gute Ausstattung und eine qualifizierte Ausbildung.“

Petra Häffner setzt sich zudem ein für eine verantwortungsbewusste Entwicklungspolitik. Besonders am Herzen liegt ihr dabei das baden-württembergische Partnerland Burundi. Sport hat für sie – die selbst leidenschaftlich gern und ausdauernd schwimmt, Rad fährt und läuft – „eine herausragende gesellschaftliche, politische, gesundheitliche und wirtschaftliche Bedeutung“. Dem Thema Sport sollte, geht es nach Häffner, in der baden-württembergischen Politik noch mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. Dafür will sie sich auch in der kommenden Legislatur einsetzen.

Nach wie vor engagiert sich Petra Häffner in der Kommunalpolitik. Von 2004 bis 2014 war sie Stadträtin in Schorndorf, seit 2014 sitzt sie im Kreistag des Rems-Murr-Kreises.