Hans-Peter
Behrens

Mein Wahlkreis...

Vom Rhein bis zur Schwarzwaldhochstraße, von Baden-Baden über Bühl und den aufstrebenden Gemeinden des südlichen Landkreises Rastatt – hier lässt es sich gut Leben und Arbeiten – wieder andere machen hier Urlaub. Ich selbst wohne seit 20 Jahren in Bühl.
Die wirtschaftlich gut aufgestellte Region deckt die komplette Bandbreite von A wie Agrar bis Z wie Zulieferer für die Automobilindustrie ab. Dazwischen liegt viel T wie Touristik, G wie Genussstätten sowie K wie Kultur, nicht nur mit dem größten Festspielhaus Deutschlands in Baden-Baden.

Meine Leidenschaft...

Ganz klar Energiepolitik, Ökologie und soziale Gerechtigkeit. Auch bedingt durch den Klimawandel ist eine schnelle, aber strategisch ausgefeilte Energiewende notwendig, dazu gehört die Förderung erneuerbare Energien, die nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch die wirtschaftlich zukunftsweisende Antwort auf die Abkehr von der Verbrennung fossiler Energieträger sind.
Aktiv zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen, dabei aber das ökonomische und nachhaltige Arbeiten in der Landwirtschaft und dem Weinbau nicht aus den Augen verlieren. Und damit einhergehend soziale Gerechtigkeit mit gleichen Bildungschancen ermöglichen und eine gerechtere Bezahlung der Arbeit langfristig verankern, damit unsere Gesellschaft von all ihren Mitgliedern getragen werden kann.

Mein politischer Kompass...

„Mitmachen statt meckern“ ist für mein politisches Engagement die entscheidende Feststellung gewesen, die mich 2003 Mitglied bei den Grünen werden ließ. Ein Engagement in der Politik sehe ich nicht unter den Aspekten von Macht, sondern unter den Aspekten der Verantwortung, die wir alle als Teil der Gesellschaft tragen.

  • Mitglied des Ausschusses für Petitionen
  • Mitglied des Ausschusses für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

     

Nach verschiedenen Lebensstationen in Heubach und Dietersweiler habe ich ab der Jugend in Baden-Baden gelebt. Nach Ausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker, Arbeit im Handwerk und der Industrie, studierte ich in Offenburg Elektrotechnik. Anschließend habe ich 27 Jahre bei den Stadtwerken Baden-Baden in Führungspositionen gearbeitet. Wohnort zuerst in Stollhofen und seit fast 20 Jahren lebe ich in Bühl-Weitenung.

Gemeinsam mit Bea Böhlen bin ich seit 2006 als Zweitkandidat für die Landtagswahl angetreten. Dabei konnten wir bei jeder Wahl unser Ergebnis deutlich steigern. Seit dem 1.November 2019 darf ich als ihr Nachfolger ihre erfolgreiche Arbeit In Stuttgart fortsetzen. Das ist für mich Ansporn und Freunde zugleich, denn ich bin seit 16 Jahren ebenfalls intensiv ehrenamtlich in der Kommunalpolitik tätig. In meine Arbeit als Landtagsabgeordneter bringe ich meine Erfahrung als Kreistagsabgeordneter und anderen politischem Engagement ein. Auch hier bin ich Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger und freue mich darauf, dieser nun auch für den Wahlkreis 33 sein zu können.

Politische Stationen:

  • Seit 2003 Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen
  • Seit 2004 (mit kurzer Unterbrechung) Mitglied des Kreistags des Landkreises Rastatt, 2008 bis 2014 Fraktionsvorsitzender.
  • 2006 bis 2011 Sprecher des Kreisverbands Rastatt/Baden-Baden von Bündnis 90/Die Grünen.
  • Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaften „Wirtschaft, Finanzen und Soziales“, „Ökologie“ und „Energie“ von Bündnis 90/Die Grünen; in den beiden letztgenannten mehrere Jahre als Sprecher.
  • Mitglied und Ersatzmitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft „Energie“ von Bündnis 90/Die Grünen.
  • 2009 Wahlkreiskandidat, 2013 Listenkandidat bei der Bundestagswahl.
  • 2006, 2011 und 2016 Zweitkandidat bei der Landtagswahl.
  • 2014 bis 2019 Mitglied der Verbandsversammlung des Regionalverbands Mittlerer Oberrhein.