Landtag Baden-Württemberg
06.12.2006

Streit um Eigentumsrechte an badischen Kulturgütern

Existenz der Zähringer-Stiftung für Grüne ohne Zweifel

Streit um Eigentumsrechte an badischen Kulturgütern


 

Im Zusammenhang mit dem von der Landesregierung beabsichtigten Verkauf badischer Kulturgüter verlangen die Grünen, die Eigentumsverhältnisse eindeutig zu klären.

Den von der SPD beantragten Untersuchungsausschuss kritisieren sie als Schnellschuss, da er die Schlüsselfrage nach der Zähringer-Stiftung, deren Existenz in der Diskussion steht, nicht stellt. Jürgen Walter: "Die Aktenlage beweist, dass die Stiftung seit 1956 existiert und öffentlich-rechtlich ist. Somit können die in ihrem Besitz befindlichen Kunstgegenstände nicht verkauft werden und sind der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.. Das Land habe nachlässig recherchiert.

 

 

 

verwandte Themendossiers

Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen