Landtag Baden-Württemberg
Foto: motorradcbr - Fotolia.com

Wirtschaft & Arbeit

Dynamische und nachhaltige Wachstumsfelder erschließen

Wirtschaft und Technologie bringen das Land voran

Baden-Württemberg verfügt über große wirtschaftliche Stärken. Wenn ökonomische Leistungsfähigkeit, soziale Gerechtigkeit und ökologische Verantwortung gut zusammenwirken, kann unser Land Ausgangspunkt einer erneuerten sozialen und ökologischen Marktwirtschaft werden. Dieser soziale und ökologische Modernisierungsprozess eröffnet vielen Branchen Wachstums- und Entwicklungspotenziale und schafft neue zukunftsfähige Arbeitsplätze.

Aktuelles

Sitzmann: Union muss sich für neues Einwanderungsrecht öffnen (dpa)
29. Mai 2015

mehr

Grüne verstehen Wirtschaft und soziale Anliegen im Land
27. März 2015

Edith Sitzmann, laut Ministerpräsident Winfried Kretschmann "die mächtigste Frau im Land", war auf Einladung des Abgeordneten Dr. Markus Rösler in den Wahlkreis Vaihingen gekommen. Ziel des Besuches waren zwei völlig unterschiedliche Paradebeispiele für wirtschaftlichen Erfolg.

mehr

Ökologie und Wirtschaft Hand in Hand
21. Januar 2015

Die Arbeitskreise Energie/Umwelt und Finanzen/Wirtschaft besuchten im Rahmen der Fraktionsklausur den Firmensitz von SAP in Walldorf. Gesamteindruck der Teilnehmer: Nachhaltigkeit und erfolgreiches Wirtschaften sind auch in einem Weltkonzern möglich.

mehr

Wir kommen den Beamten deutlich entgegen
21. April 2015

Die Tarifeinigung im öffentlichen Dienst werde wie versprochen in voller Höhe auf die Beamtinnen und Beamten sowie Versorgungsempfänger(innen) übertragen.

mehr

TTIP: Segen für die Wirtschaft oder schlechte Zeiten für Verbraucher?
03. Februar 2015

Muss Freihandel immer ein Wettbewerb zu Lasten von Mensch und Umwelt sein? Wo stehen die Verhandlungen um TTIP aktuell? Wie steht es um die Transparenz? Wer verhandelt welche Interessen? Und wie muss TTIP gestaltet werden, damit Demokratie und Verbraucher davon profitieren? Um diese Fragen zu erörtern luden die Fraktion und die Europaabgeordnete Maria Heubuch zur Diskussion.

mehr

Eigener Beitrag des Landes zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit in Europa
28. November 2014

Mit einem Posten von insgesamt 600.000 Euro bietet die grün-rote Landesregierung in den kommenden zwei Jahren jungen Menschen im europäischen Ausland eine ganz besondere Chance: Sie können in Baden-Württemberg eine duale Ausbildung machen.

mehr

Archiv Meldungen

Sonntag, 25. Mai 2014
Donnerstag, 13. März 2014
Dienstag, 14. Januar 2014
Dienstag, 14. Januar 2014
Freitag, 10. Januar 2014
Donnerstag, 28. November 2013
Dienstag, 23. April 2013
Mittwoch, 20. März 2013
Dienstag, 27. November 2012
Freitag, 20. April 2012
Dienstag, 13. März 2012
Montag, 23. Januar 2012

Heimat, Hightech, Highspeed

Foto: Gina Sanders/fotolia

Industrie 4.0 - unter dieses Stichwort fallen unsere Bemühungen, dass das Land die Chancen der Digitalisierung der Wirtschaft nutzt. Ba-Wü richtet die Wirtschaftspolitik daher auf die Zukunftsfelder nachhaltige Mobilität, Umwelttechnologien, Erneuerbare Energien, Ressourceneffizienz, Informations- und Kommunikationstechnologien, Gesundheit und Pflege aus. Sie fördert (Breitband-)Infrastruktur, Vernetzung und Forschung. Weitere Informationen