Landtag Baden-Württemberg
Foto: SebastianBernhard / pixelio.de

Hochschule und Wissenschaft

Nachhaltige Wissenschaft und offene Hochschulen

Wissenschaft in Höchstform

Wir wollen unsere Hochschul- und Forschungslandschaft, die in ihrer Breite, Vielfalt und Qualität weltweit Anerkennung genießt, weiter stärken. Unser Land muss erfolgreich sein im Wettbewerb unter den Bundesländern, aber auch im weltweiten Wettbewerb um die besten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Wir befinden uns auf dem Weg in die Wissensgesellschaft. Gleichzeitig  gewinnt der demografische Wandel immer stärker an Bedeutung. Deswegen streben wir an, dass  mittelfristig mindestens 50 Prozent eines Altersjahrgangs im Lauf ihres Lebens ein Hochschulstudium abschließen. Unsere Hochschulen brauchen Leitbilder, die ihrer Rolle für Produktion und Transfer gesellschaftlichen Wissens gerecht werden. Sie brauchen mehr Handlungsfreiheit und mehr  Partizipation aller Mitglieder. Und sie brauchen Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit als Grundwerte. Vor diesem Hintergrund werden wir im Dialog mit allen Beteiligten das Landeshochschulgesetz neu fassen

Grün-Rot fördert neues Institut für Mikroanalyse
28. November 2014

Mit Haushaltsmitteln in Höhe von 1,5 Millionen Euro fördern die Regierungsfraktionen den Aufbau eines neuen Institut für Mikroanalysesysteme in Freiburg - ein weiterer Schritt zur Stärkung der "Industrie 4.0"

mehr

Mehr Studienplätze für die Pflege
10. September 2014
Foto: Sandor Kacso / Fotolia.com

Schmidt-Eisenlohr: Wir wollen ein klares Signal setzen für eine Aufwertung der Pflegeberufe. AbsolventInnen werden in interprofessionellen Teams auf Augenhöhe mit den ÄrztInnen arbeiten.

mehr

Edith Sitzmann: Durchbruch für den Wissenschaftsstandort Baden-Württemberg
24. Juli 2014

Ein „Durchbruch für den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg“ ist für die Grünen im Landtag der neue Hochschulfinanzierungsvertrag „Perspektive 2020“, wie die Fraktionsvorsitzende Edith Sitzmann zum Ergebnis der Verhandlungen am Mittwoch mitteilte.

mehr

Mehr Geld für Forschung nach Alternativen zu Tierversuchen
23. November 2014

Reinhold Pix: „Sinkende Zahl von Tierversuchen ist Ansporn, Alternativen für wissenschaftliche Arbeit weiter zu fördern“. Projekte u.a. an den Universitäten Hohenheim und Tübingen.

mehr

Boser: Solide Zahlenbasis für weiterhin gute Unterrichtsversorgung
25. Juli 2014

Die Grünen im Landtag begrüßen, dass das Statistische Landesamt die SchülerInnenzahlen für Baden-Württemberg künftig jährlich aktualisieren will. „Auf dieser Grundlage können wir die Schulen in ihrer aktuellen Situation unterstützen. Deshalb haben wir bereits zum kommenden Schuljahr Stellen für Inklusion, Ganztag und Vorbereitungsklassen freigegeben“, sagte Sandra Boser,

mehr

Gedenkstätten im Land erhalten solide finanzielle Basis
13. Juli 2014

Grüne und SPD: Die Fördermittel für die Gedenkstätten werden in den kommenden Jahren weiter schrittweise angehoben, um langfristig Planungssicherheit zu gewährleisten.

mehr

Dienstag, 12. November 2013
Donnerstag, 29. August 2013
Donnerstag, 31. Januar 2013
Mittwoch, 10. Februar 2010
Donnerstag, 10. September 2009
Donnerstag, 05. Februar 2004
Mittwoch, 09. April 2003

Reden zum Thema Hochschule und Wissenschaft

Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr | 07. November 2013

Bessere Perspektiven für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr | 26. September 2012

Gute Studienbedingungen in Baden-Württemberg