Landtag Baden-Württemberg
14.01.2014

Von Jazz bis Häs - Kulturland Baden-Württemberg

Foto: olly / fotolia.com
Vom hochkarätigen Musikevent bis zum traditionellen Narrensprung bietet Baden-Württemberg eine vielfältige und spannende Musiklandschaft.

MUSIKFESTIVALS - HIER GIBT’S WAS AUF DIE OHREN!

SOUTHSIDE MUSIKFESTIVAL IN NEUHAUSEN OB ECK.

Im Juni wird hier richtig abgerockt

INTER NATIONALES STRASSENMUSIK FESTIVAL IN LUDWIGSBURG.

Anfang Juni geben Musiker aus Folklore, Volksmusik, Klassik und Pop ihr Bestes.

HERBSTLICHE MUSIKTAGE IN BAD URACH.

Allen Freunden klassischer Musik steht ein „märchenhaftes“ Erlebnis, so das Motto der diesjährigen Ausgabe, bevor. Musikfestspiele Schwäbischer Frühling. Ende Mai/Anfang Juni 2014 kommen in Ochsenhausen auf der schwäbischen Alb ebenfalls die Klassikfreunde auf ihre Kosten.

LANDESJAZZFESTIVAL BADEN-WÜRTTEMBERG.

In Ehingen an der Donau richtet der Jazzclub das Treffen hochkarätiger Musiker aus dem Genre aus. Zu hören von Ende September bis Mitte Oktober.

MUNDART-BÜHNEN: MARKENZEICHEN EINER REGION

ALEMANNISCHE BÜHNE FREIBURG.

Eine kulturelle Institution in der Schwarzwaldstadt. Theater und Kleinkunst werden hier groß geschrieben. Von Kabarett bis Zauberschow wird alles geboten

ALEMANNISCHES THEATER KEHL.

Die Mundart-Theater-Truppe hat sich der Heimatsprachen-Pflege und der Spielfreude verschrieben.

BÜHNELI LÖRRACH.

Das Amateur-Theater zeigt professionelle Kunst, jede Menge Engagement und unbändige Lust an Spielen.

HEGAUER MUNDARTBÜHNE IN SINGEN-BEUREN.

Die Muttersprache Alemannisch lebendig halten und lebendige Theaterkultur pflegen, ist das Anliegen des Vereins, der auch Mitglied im Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg ist.

FASNETUMZÜGE: ROTTWEIL, VILLINGEN & LAUFENBURG

Die schwäbisch-alemannische Fastnacht ist „in“. Narrenzünfte gründen sich neu, das närrische Treiben im historischen Rahmen feiert eine Renaissance. Wer das lebens frohe und farbenprächtige Spektakel live miterleben will, der muss nur eines der vielen Treffen besuchen. Traditionelle Hochburgen dieser Form der Vorbereitung auf die christliche, 40-tägige Fastenzeit sind Rottweil, Villingen oder Laufenburg. Die frechen Narrensprünge in Rottweil bestaunt man am Fastnachtsmontag und- dienstag, den eleganten Villinger „Narro“ lernt der Fastnachts-Pilger ebenfalls Montag oder Dienstag kennen. Interessante Alternative ist das große, grenzüberschreitende Open-Air-Guggenfestival in der badisch-schweizerischen Grenzstadt Laufenburg. Es findet traditionell am Freitag vor Aschermittwoch statt.

FESTIVAL DER STRASSENMALER IN BLUMBERG

Grandioser Auftritt. Was die Straßenmaler in Blumberg den Besuchern zu Füßen legen, ist faszinierend, schön, spannend, bunt. 3D, 2D, Meister und Schüler, Profis und Laien treffen sich, um einen der begehrten Preise für das beste Bild zu erringen. Im Vordergrund steht aber der Spaß an der Sache und die Begeisterung der vielen Zuschauer. Das Straßenmaler-Festival findet jährlich Anfang/Mitte Juli statt. Nehmen Sie genug Münzen mit ...

http://www.street-art-festival.de

TÊTE-A-TÊTE STRASSENTHEATER FESTIVAL IN RASTATT

Ein Highlight in der Region, international besetzt, Genre-übergreifend und unglaublich facettenreich. „... Das tête-à-tête zeigt die gesamte Bandbreite dessen, was modernes, zeitgemäßes Openair-Theater außerhalb traditioneller Theatermauern zu bieten hat. Bühnenprogramme unter freiem Himmel und reines Straßentheater, das sich auf Augenhöhe mit den Zuschauern abspielt. ...“ (Aus dem Vorwort zur Veranstaltung 2012).

Im Herzen von Rastatt, auf der Straße, auf öffentlichen Plätzen sowie an ausgewählten Veranstaltungsorten. Alle 2 Jahre im Mai/Juni, nächste Veranstaltung 2014.

http://www.tete-a-tete.de

FILMFESTIVALS: AUF DEM ROTEN TEPPICH

Baden-Württembergs Filmszene ist enorm vielfältig. Ausbildung, Produktion und Förderung sind hochkarätig. Hier rollt man für Künstler und Zuschauer den roten Teppich aus.

BIBERACHER FILMFESTSPIELE.

Das „Familientreffen deutscher Filmemacher“ verspricht einen spannenden Wettbewerb um die „Goldenen Biber“. Am 30. Oktober geht’s los.

KINO KLAPPE KIRCHBERG/JAGST.

Die Klappe ist ein Ort der verschiedensten Inszenierungsformen von Film bis Event. Klein aber fein.

Foto: olly / fotolia.com
Vom hochkarätigen Musikevent bis zum traditionellen Narrensprung bietet Baden-Württemberg eine vielfältige und spannende Musiklandschaft.

Unsere Position

Vielfältig und lebendig – Landkultur im Kulturland Baden-Württemberg. Kultur ist für uns ein wichtiger politischer Schwerpunkt. Alte Grenzziehungen zwischen Tradition und Avantgarde, Provinz und Metropole haben an Bedeutung verloren. Mundart ist schon lange gesellschaftsfähig, lebendige Kunst und Kultur gedeihen im ganzen Land. Kultur und Kulturpolitik stellen eine wichtige Voraussetzung für die heimatliche Verbundenheit im Ländlichen Raum dar. Dazu gehören die Angebote von Stadttheatern, Volkshochschulen und öffentlichen Bibliotheken genauso, wie Musik- und Kunstschulangebote, sowie bürgerschaftliche Initiativen in den ländlichen Gemeinden Baden-Württembergs.

Infobox

Kulturland

Baden-Württemberg verfügt über zwei Staatstheater. Ferner bestehen drei Landesbühnen, neun Theater in kommunaler Trägerschaft, 46 privat getragene Theater sowie 130 freie Theater, die vom Land gefördert werden.

Neben Orchestern, Chören und Vokalensembles werden auch Jazz, Popmusik sowie die Laienmusik gefördert: im Land gibt es rund 6.500 Laienmusik-Vereine mit ca. 12.000 Ensembles und 400.000 Musikerinnen und Musikern.

Fast die Hälfte der 50 soziokulturellen Zentren, die eine wichtige Rolle bei der Vermittlung eines spartenübergreifenden Kulturangebots spielen, kommen aus Orten mit weniger als 50.000 Einwohnern.

Baden-Württemberg verfügt über acht Kunst- und Musikhochschulen, in welchen Schauspieler, Musiker, Tänzer, Filmemacher, Musikjournalisten und Bildende Künstler ausgebildet werden.

Ihr Kontakt

Petra Häffner

Sprecherin für Polizeipolitik und Sportpolitik

Daniel Lede Abal

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Sprecher für Migration und Integration

Manfred Kern

Kulturpolitischer Sprecher

Alexander Salomon

AK-Vorsitz Wissenschaft, Forschung, Kunst
Sprecher für Medien und Netzpolitik
Sprecher für Wissenschaft und Hochschule

Abschlusskongress: "Im GRÜNEN daheim"

© Janusz Klosowski / Pixelio.de

Die Regionalkonferenzen in Hechingen, Bad Saulgau, Bühl, Mosbach und Schönau waren ein Erfolg. Auf dem Kongress "Im GRÜNEN daheim" wurden die Ergebnisse zusammengetragen und nach Konzepten gesucht, um die Ländlichen Räume zu stärken. Zum Bericht