Landtag Baden-Württemberg
Foto: Claudia Hautumm / pixelio.de

Bildung

Der Bildungsaufbruch in Baden-Württemberg hat begonnen

Bessere Bildung für alle

Eine gute Bildung ist das Wichtigste, was wir Kindern mit auf den Weg geben können. Die soziale Herkunft soll nicht über den Lernerfolg bestimmen. Wir fördern daher den Ausbau von Kindertagesstätten. Wir bieten eine ganztägige Betreuung an Grundschulen in Kooperation mit Vereinen an. Mit der Gemeinschaftsschule haben wir einen Schultyp eingeführt, der Kindern ein durchgehendes gemeinsames Lernen ermöglicht. Dank individueller Förderung profitieren davon stärkere und schwächere SchülerInnen gleichermaßen. Auch Realschulen und Gymnasium profitieren von einer deutlichen Erhöhung des Bildungsetats. Die Entscheidung, wie die Mittel verwendet werden, fällt vor Ort: Unsere Reformen beginnen von unten. In Zusammenarbeit mit Eltern, LehrerInnen und SchülerInnen werden wir die Qualität im Bildungswesen weiter spürbar verbessern.

Aktuelles

Erprobungsschulen haben keine Probleme mit neuem Bildungsplan/dpa
21. Juli 2015

Die Debatte um das Thema sexuelle Vielfalt im Unterricht wird hitzig geführt. Doch an den Schulen, die den neuen Bildungsplan testen, bleibt alles ruhig. Lehrer, Eltern und Schüler dort wundern sich über die Aufregung.

mehr

Inklusion - in Südtirol längst selbstverständlich
02. Juli 2015

Ein Bericht des Staatsanzeigers über eine Informationsreise nach Südtirol. Dort holten sich die Bildungspolitiker des Landtages Anregungen, wie die Integration behinderter Kinder in den Regelunterricht gut funktioniert.

mehr

Die neue Verfasste Studierendenschaft im Praxischeck – erfolgreich gestartet
17. Juni 2015

Wie steht es um die studentische Beteiligung in Baden-Württemberg. Zwei Jahre nach Einführung der neuen Verfasste Studierendenschaft haben die Fraktionen von Grünen und SPD im Gespräch mit VertreterInnen der Studierenden und der Hochschulen eine erste Bilanz gezogen

mehr

Sonderschulpflicht gehört nach 40 Jahren der Vergangenheit an/dpa
16. Juli 2015

Behinderte Kinder können nun auch Regelschulen besuchen. «Wir schaffen mit dem Gesetz keine heile Welt, aber eine bessere», sagt unser zuständiger Sprecher Thomas Poreski. Von Julia Giertz, dpa

mehr

Rekordzahl an Lehrerstellen für eine bessere Qualität
17. Juni 2015

Die Bildungslandschaft in Baden-Württemberg wird für die Herausforderungen der Zukunft fit gemacht. Dazu stellt die grün-rote Landesregierung ab dem kommenden Schuljahr 5.750 neue LehrerInnen ein.

mehr

„Heimat, Hightech, Highspeed“: Drei Fragen an Andrea Lindlohr zu den Chancen der Digitalisierung
12. Juni 2015

Nach der Delegationsreise ins Silicon Valley erklärt unsere wirtschaftspolitische Sprecherin Andrea Lindlohr, welche Entwicklungen gerade in vollem Gange sind, was sich hinter dem Schlagwort Industrie 4.0 verbirgt und warum die grüne Wirtschaftspolitik dieses Thema in den Fokus rückt.

mehr

Archiv Meldungen

Freitag, 21. November 2014
Donnerstag, 11. September 2014
Dienstag, 29. Juli 2014
Donnerstag, 16. Januar 2014
Dienstag, 14. Januar 2014
Freitag, 10. Januar 2014
Donnerstag, 28. November 2013
Montag, 14. Oktober 2013
Dienstag, 23. Juli 2013
Dienstag, 23. April 2013
Donnerstag, 31. Januar 2013
Dienstag, 05. Juni 2012
Donnerstag, 19. April 2012
Mittwoch, 18. April 2012
Dienstag, 06. März 2012
Freitag, 10. Februar 2012
Montag, 16. Januar 2012
Donnerstag, 23. Dezember 2010
Dienstag, 19. Juni 2007
Freitag, 25. Mai 2007
Freitag, 27. April 2007
Mittwoch, 29. Januar 2003

Eine Schule, viele Wege

Alexandra H. / Pixelio.de

Die Fraktion Grüne will die soziale Selektion überwinden und allen Kindern, unabhängig von ihrer Herkunft, gleiche und gute Bildungschancen bieten. Die Gemeinschaftsschule ermöglicht das. Auf die häufigsten Fragen dazu gibt die Fraktion Antworten. mehr