Landtag Baden-Württemberg

Renate Rastätter zeigt Solidarität im Bildungsstreik

Die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion Grüne im Landtag Renate Rastätter solidarisierte sich mit den Zielen und Forderungen der Teilnehmer des Bildungsstreiks in Baden-Württemberg und der Großdemonstration in Stuttgart: "Die Situation der Studierenden und Schülerinnen und Schüler hat sich seit den letzten Bildungsprotesten nicht entscheidend verbessert – es blieb bei lauwarmen Lippenbekenntnissen. Besonders beim G 8 und dem doppelten Abiturjahrgang 2012 zeigen sich gerade die schlimmen Folgen. Die Landesregierung reagiert viel zu spät und bremst jede Veränderung aus."
Mehr Beteiligung ist auch wichtiges Thema an den Hochschulen im Land: "Die Studierenden müssen wieder im den Mittelpunkt stellen, die Bachelorstudiengänge flexibler gestaltet und den Studierenden mehr individuelle Gestaltungsspielräume eingeräumt werden. Studentische Mitbestimmung muss gestärkt und die verfasste Studierendenschaft als organisierte Interessenvertretung der Studenten wieder eingeführt werden", so Rastätter.