Landtag Baden-Württemberg
Pressemitteilung | 22.08.2012

Umzug Sonderpädagogik nach Ludwigsburg - Grüne für Studiengang Pflegewissenschaften in Reutlingen

In dem verkündeten Umzug der Fakultät für Sonderpädagogik von Reutlingen nach Ludwigsburg sieht der Reutlinger Landtagsabgeordnete der GRÜNEN Thomas Poreski einen Verlust für die Region: "Die Fakultät für Sonderpädagogik ist in Südwürttemberg bestens vernetzt und leistet eine hervorragende Arbeit." Dennoch sei für ihn absehbar gewesen, dass das Wissenschafts- und das Kultusministerium eine inklusive Ausrichtung der Lehrerausbildung an einem gemeinsamen Standort Ludwigsburg als gewichtiger einschätzen würden. "Ich habe deshalb schon vor einigen Wochen darauf hingewiesen, dass für diesen Fall die Region Reutlingen, für die eine starke Sozialwirtschaft prägend ist, einen überzeugenden Ausgleich erhalten muss, der auch für einen Teil der Beschäftigten der Fakultät für Sonderpädagogik eine Perspektive bietet", erklärte Poreski, der auch sozialpolitischer Sprecher seiner Fraktion ist.

Für seinen öffentlich geäußerten Vorschlag eines ganzheitlich angelegten pflegewissenschaftlichen Studiengangs in Reutlingen stößt er auf sehr positive Resonanz: "In den vergangenen Wochen", so Thomas Poreski, "haben sich eine Reihe von VertreterInnen aus Wissenschaft und Sozialwirtschaft bei mir gemeldet und großes Interesse an einem solchen Studiengang geäußert. Jetzt gilt es, die Zeit zu nutzen und mit den infrage kommenden Akteuren ein tragfähiges Konzept zu entwickeln und politisch durchzusetzen." Die Stadt Reutlingen sieht der grüne Abgeordnete dabei als Moderatorin in einer Schlüsselrolle.

Foto Krankenschwester © JMG / pixelio.de

Pressekontakt

Thomas Hornung
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 (0)711 2063679

Steffen Becker
stv. Pressesprecher
Telefon+49 (0)711 2063609

Caroline Blarr

stv. Pressesprecherin
Telefon +49 (0)711 20636134