Landtag Baden-Württemberg
Pressemitteilung | 08.05.2012

Verbraucherbildung funktioniert im Land schon

"Gut, dass Verbraucherministerin Aigner mittlerweile auch erkannt hat, wie wichtig die Verbraucherbildung insbesondere bei Kindern und Jugendlichen ist", kommentiert die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Grünen im Landtag, Sandra Boser, die von Aigner heute eröffnete Netzwerkkonferenz zur Verbraucherbildung an Schulen.

"In Baden-Württemberg haben wir bereits eine enge Kooperation zwischen dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) und dem Kultusministerium. Ein gut funktionierendes Konzept ist zum Beispiel die Landesinitiative "Bewusste Kinderernährung (BeKi)" des MLR, das sich mit der Einübung guter Essgewohnheiten und Fragen rund um die Ernährungserziehung befasst. Auch werden wir die Verbraucherbildung bei Kindern und Jugendlichen stärken und fester im Bildungsplan verankern, der gerade neu konzipiert wird", so Boser.

 

Pressekontakt

Benjamin Hechler
Pressesprecher
Telefon +49 (0)711 2063679

Steffen Becker
stv. Pressesprecher
Telefon+49 (0)711 2063609

Heike Wagner
stv. Pressesprecherin
Telefon+49 (0)711 2063678