Landtag Baden-Württemberg
Pressemitteilung | 22.05.2012

Sprachförderung wird einfacher und transparenter

Sprache ist der Schlüssel für Bildung. Daher ist es ein wichtiger Schritt der grün-roten Koalition, endlich die Sprachförderung von Beginn des ersten Kindergartenjahres zu ermöglichen. Nur wenn Förderung so früh wie möglich ansetzt, ist der Erfolg von Fördermaßnahmen am größten", so die bildungspolitische Sprecherin der Grünen Sandra Boser.

"Die grün-rote Landesregierung kommt einmal mehr einen bedeutenden Schritt weiter, um allen Kindern bessere Chancen im Bildungsbereich zu eröffnen." Die Zusammenführung der bisherigen Programme im Sprachförderbereich zu "SPATZ" ist ein erster wichtiger Schritt hin zu einer alltagsintegrierten Sprachförderung. "Wichtig ist, dass die Kindertageseinrichtungen von diesem Angebot Gebrauch machen und den Weg hin zu einer alltagsintegrierten Sprachförderung mitgehen", so die bildungspolitische Sprecherin weiter.

"Durch die Neuausrichtung der Sprachförderung wird das Antragsverfahren jetzt einfacher und transparenter, wovon viele Jungen und Mädchen mit Sprachproblemen profitieren werden", so Boser abschließend.

Pressekontakt

Wolfgang Schmitt
Pressesprecher
Telefon+49 (0)711 2063679

Heike Wagner
Stv. Pressesprecherin
Telefon+49 (0)711 2063678

Benjamin Hechler
Stv. Pressesprecher
Telefon +49 (0)711 2063609