Landtag Baden-Württemberg
Abgeordnete

Edith Sitzmann

Edith Sitzmann ist seit 2016 Ministerin für Finanzen. Zuvor war sie von 2011 bis 2016 Vorsitzende der Grünen Landtagsfraktion. Die gebürtige Regensburgerin und Wahl-Freiburgerin trat den Grünen aus Protest gegen die ausländerfeindlichen Ausschreitungen der 1990er Jahre bei.

Generalistin mit Liebe fürs Detail

Ausgerechnet Franz-Josef Strauß! Der poltrige Rechtsaußen der CSU war es, der die gebürtige Regensburgerin Edith Sitzmann 1980 durch seine Kanzlerkandidatur politisierte. Zwölf Jahre später dann die schrecklichen ausländerfeindlichen Ausschreitungen und feigen Anschläge in Mölln und Rostock-Lichtenhagen: Edith Sitzmann wurde Mitglied bei den Grünen – „mit meinem Parteieintritt wollte ich ein klares Zeichen für Humanität und gegen Rechtsextremismus setzen. Und die Welt jeden Tag ein bisschen besser machen.“

Dass die studierte Historikerin und Kunsthistorikerin dann einmal Vorsitzende einer Grünen Regierungsfraktion unter einem grünen Ministerpräsidenten sein würde – das hatte sich Edith Sitzmann vor 2011 gewiss nicht träumen lassen. Sie war in der Kommunalpolitik aktiv und rückte 2002 für den frisch gewählten Freiburger OB Salomon ins baden-württembergische Landesparlament nach. 2011 holte sie das Direktmandat mit 39,9%. Jetzt kandidiert sie erneut in ihrem Freiburger Wahlkreis II für den Landtag.

Edith Sitzmann sieht sich als Generalistin – „als Fraktionsvorsitzende muss ich bei allen Themen präsent sein“. Persönlich besonders am Herzen liegen ihr der Klimaschutz, die Energiewende, die Generationen- und die Bildungsgerechtigkeit. Besonders in Grundschulen werden aus ihrer Sicht die Grundlagen für das spätere Leben gelegt, deshalb wurden diese unter der grün-geführten Landesregierung gestärkt. Edith Sitzmann: „Grün-Rot hat in fünf Jahren auf all diesen Politikfeldern enorm viel erreicht. Das wollen wir fortsetzen.“

Als einer der größten Erfolge wertet Sitzmann die Einrichtung des ersten Nationalparks in Baden-Württemberg. Zeit für Hobbys? Wenn es der Terminkalender erlaubt, dann fährt die Freiburgerin Fahrrad, im Winter zieht es sie auf die Loipe. Sitzmanns Leidenschaft gehört der Kultur, dem Lesen – und dem Marmelade Kochen.

Die Fraktion hat in der 15. Wahlperiode freiwillig Angaben zum außerparlamentarischen Engagement der Abgeordneten gemacht. Diese Transparenz-Initiative wird auch in dieser Legislatur fortgesetzt. Die aktualisierten Angaben stellen wir hier zur Verfügung.

Zusätzlich zum Mandat ausgeübter Beruf: baden-württembergische Finanzministerin

Entschädigung aus dem Mandat: Abgeordnetenentschädigung plus Kostenpauschale mit entsprechender Regelung für Mitglieder der Landesregierung (Ministerin für Finanzen, öffentlich-rechtliches Amtsverhältnis nach §1 MinG).  


Mitgliedschaften in Gremien und Vereinen auf Bundes- und Landesebene:

Tätigkeit/Mitgliedschaft (in ihrer Funktion als Finanzministerin) 

Entschädigung und Sitzungsgelder

Vorsitzende des Verwaltungsrats der Landeskreditbank Baden-Württemberg – Förderbank (L-Bank) 

Abführung aller Entschädigungen über der Freibetragsgrenze von derzeit 6.100 €.

Nach dem Ministerratsbeschluss vom 5. Juli 2016 sind die Mitglieder der Landesregierung und die politischen Staatssekretäre verpflichtet, Vergütungen einschließlich Sitzungsgelder aus Aufsichtsräten, Verwaltungsräten, Beiräten und allen vergleichbaren Gremien, in denen sie im Zusammenhang mit ihrem Amt tätig sind und als Mitglieder der Landesregierung entsandt werden, an das Land abzuliefern (in Anwendung des § 5 Landesnebentätigkeitsverordnung), soweit diese im Kalenderjahr insgesamt den Bruttobetrag von derzeit 6.100 € (Stufe "B6 und höher") übersteigen.

 

Vorsitzende des Beirates der Landeskreditbank Baden-Württemberg – Förderbank 

Stellv. Vorsitzende des Aufsichtsrats der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) 

Verwaltungsrat der Kreditanstalt für Wiederaufbau 

Stellv. Vorsitzende des Aufsichtsrats der Baden-Württembergischen Bank (voraussichtlich ab 28.04.2017) 

Mitglied des Aufsichtsrats der EnBW Energie Baden-Württemberg AG 

Mitglied im Aufsichtsrat der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH 

unentgeltlich

 

Mitgliedschaften in Gremien und Vereinen auf Kommunaler Ebene/im Wahlkreis

Tätigkeit/Mitgliedschaft

Entschädigung und Sitzungsgelder

Mitglied im Aufsichtsrat des Münsterbauvereins Freiburg

unentgeltlich

Beirat der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

unentgeltlich

Beirat des Arnold-Bergstraesser-Instituts Freiburg

unentgeltlich

Beirat der Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik Freiburg

unentgeltlich

Beirat von Justitia Mentoring an der Juristischen Fakultät der Universität Freiburg

unentgeltlich

 

 

 

 

 

 

 

 

Büro Freiburg
Rehlingstr. 16a
79100 Freiburg

Achim Fleischmann

Tel. 0761/702102
Fax 0761/754405

Wahlkreis Freiburg II (Wahlkreis 47)