Landtag Baden-Württemberg
Abgeordnete

Andreas Schwarz

Der Wirtschaftsjurist und Verkehrsexperte Andreas Schwarz führt seit 2016 die Landtagsfraktion der Grünen. Den Abgeordneten für den Wahlkreis Kirchheim unter Teck prägen seine Erfahrungen in der Kommunalpolitik. Er setzt sich für lebenswerte und lebendige Städte und Gemeinden ein.

Ein Herz für Kommunen

Was Kommunen alles bewegen und was Kommunen bewegt – das weiß Andreas Schwarz aus dem Effeff. Bereits mit 16 Jahren war er Jugendgemeinderat in seiner Heimatstadt Kirchheim unter Teck. Weitere kommunalpolitische Stationen seit 1999: Stadtrat in Kirchheim unter Teck und Kreisrat im Landkreis Esslingen – beiden Gremien gehörte er bis zum Herbst 2016 an. 2011 wählten die Bürgerinnen und Bürger Andreas Schwarz in den Landtag, wo er sich unter anderem auf das Thema Verkehr und nachhaltige Mobilität spezialisiert hat. Bei der Landtagswahl 2016 errang Andreas Schwarz ein Direktmandat im Wahlkreis Kirchheim unter Teck und ist seit Mai 2016 Vorsitzender der Grünen Landtagsfraktion.

Der Wirtschaftsjurist und Master of Business Administration betont: „Wir Grünen wollen gute Daseinsvorsorge in den Kommunen – von der Kinderbetreuung bis zu hochwertiger Mobilität, Krankenhäusern, Wohnungen, Beratung und Hilfen in Notlagen. Dafür statten wir sie gut mit Landesmitteln für ihre laufenden Ausgaben aus – besser als alle anderen Bundesländer.“

Wichtigste Zukunftsaufgaben sind für Andreas Schwarz unter anderem die Energiewende, die die grün-geführte Landesregierung konsequent vorangetrieben hat; die Weiterentwicklung der nachhaltigen Mobilität sowie qualitativ hochwertige Bildung für alle Kinder, unabhängig von Herkunft und Geldbeutel der Eltern. Außerdem: der Schutz der natürlichen Ressourcen. Voraussetzung dafür ist für Schwarz neben dem klassischen Umwelt- und Naturschutz auch eine ökologische, zukunftsgerichtete Wirtschaftspolitik.

Großen Wert legt Schwarz auf eine Politik des Gehörtwerdens, wie sie die grün-geführte Landesregierung etabliert hat. „Wir binden die Bürgerinnen und Bürger in wichtige Entscheidungsprozesse ein.“ Dazu gehören Volks- und Bürgerentscheide.

Andreas Schwarz ist verheiratet und hat eine Tochter. Wenn es der Terminkalender zulässt, verbringt er seine Freizeit am liebsten mit Bergwandern und Rennradfahren. „Abschalten kann ich aber am besten mit einem guten Buch.“

Die Fraktion hat in der 15. Wahlperiode freiwillig Angaben zum außerparlamentarischen Engagement der Abgeordneten gemacht. Diese Transparenz-Initiative soll auch in dieser Legislatur fortgesetzt werden. Die Angaben werden wir sobald als möglich aktualisieren und hier zur Verfügung stellen.

 

Zusätzlich zum Mandat ausgeübter Beruf:

·        Wirtschaftsjurist, Master of Business Administration.

·        Referent für Wirtschaft und Infrastruktur beim Verband Region Stuttgart (beurlaubt).

·        Fraktionsvorsitzender der Grünen im Landtag.

Entschädigung aus dem Mandat: Abgeordnetenentschädigung plus Kostenpauschale; zzgl. höherer Entschädigungsleistungen als Fraktionsvorsitzender der Grünen Landtagsfraktion.

Tätigkeit/Mitgliedschaft:

Zeitlicher Aufwand/Anzahl der Sitzungen pro Jahr

Entschädigung und Sitzungsgelder

Mitgliedschaften in Gremien und Vereinen auf Bundes- und Landesebene

Stv. Vorsitzender des Aufsichtsrats der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH

Wenige Sitzungen im Jahr

Keine Entschädigungsleistung, keine Sitzungsgelder

Mitglied des Aufsichtsrats der Flughafen Stuttgart GmbH.

 

Ca. drei Sitzungen im Jahr

Jährlich rd. 1.470 Euro

Mitgliedschaften in Gremien und Vereinen auf Kommunaler Ebene

Mitglied des Hochschulbunds Nürtingen e. V.,

der Europa-Union Deutschland e. V. / Kreisverband Esslingen,

des Fördervereins Palliativversorgung im Landkreis Esslingen e.V.,

des Clubs Bastion – kultureller, literarischer, politischer Club e. V.,

des Vereins der Freunde und ehemaligen Schüler des Schlossgymnasiums Kirchheim unter Teck,

des Vereins der Freunde und Förderer der historischen Feuerwehrtechnik und

des Verschönerungsverein Kirchheim unter Teck e.V.

Unterschiedlich

Unentgeltlich


Ergänzende Information: Gesellschafter der Bürgersolaranlage Jesingen 


Wahlkreisbüro
Postplatz 7
73230 Kirchheim/Teck

Sabine Bur am Orde- Käß

Tel +49 (0)7021 9317040
E-Mail

Bürozeiten:
Di., Do. & Fr. 9 bis 12 Uhr

Wahlkreis Kirchheim unter Teck (Wahlkreis 8)

„Ich lebe gerne in meinem Wahlkreis Kirchheim unter Teck, da ich hier geboren wurde und hier aufgewachsen bin. In Kirchheim kenne ich sehr viele Menschen, viele meiner Freunde leben hier. Auf dem Wochenmarkt kann ich regionale Produkte einkaufen und mit den Menschen ins Gespräch kommen. Der Albtrauf mit seinen herrlichen Streuobstwiesen ist für mich der ideale Rückzugsort in meiner Freizeit. Hier gehe ich gerne Wandern und Radfahren.“