Landtag Baden-Württemberg
Abgeordnete

Thomas Marwein

Der Bauingenieur Thomas Marwein beschäftigt sich vor allem mit der heutigen und zukünftigen Mobilität und dem Schutz der Menschen vor Umwelteinflüssen. Seit 2016 ist er der Beauftragte der Landesregierung für den Lärmschutz.

Ingenieur für Lärmschutz und nachhaltige Mobilität

Für Thomas Marwein ist der Schutz von Mensch und Umwelt eine wichtige Aufgabe. So hat er sich beruflich besonders mit dem Grundwasserschutz beschäftigt. Politisch befasste er sich viel mit dem Umweltschutz, heute stehen vor allem der Lärmschutz und nachhaltige Mobilität im Vordergrund. Außerdem sind Wissenschaft und Forschung wichtige Themen des Abgeordneten für den Wahlkreis Offenburg.

„Wir haben bewiesen, dass wir Grüne regieren können, einen hervorragenden Ministerpräsidenten haben und Baden-Württemberg mit vielen politischen Weichenstellungen weiterentwickeln konnten“, resümiert Marwein die ersten fünf Jahre der grün-geführten Landesregierung. Besonders die neue Politik des Gehörtwerdens sieht der gelernte Vermessungstechniker als wichtigen Erfolg. Diese zukunftsgerichtete Politik möchte er weiterführen, besonders auf den Gebieten Verkehr und Wissenschaft.

Bereits im Jahr 1984 trat Thomas Marwein den Grünen bei und für die Partei bei den Kommunalwahlen an. Friedenspolitik und Umweltschutz waren seine Themen, das Motto „Global denken, lokal handeln“ wollte er mit Leben füllen. Vor seinem Einzug in den Landtag 2011 war der Vater von drei erwachsenen Söhnen 13 Jahre lang Gemeinderat von Offenburg und 15 Jahre Kreisrat im Ortenaukreis.

Die Fraktion hat in der 15. Wahlperiode entschieden, dass die Abgeordneten freiwillig Angaben zu ihrem außerparlamentarischen Engagement machen. Die Transparenz-Initiative wird auch in dieser Legislatur fortgesetzt.  Hier stellen wir Ihnen die aktualisierten Daten zur Verfügung.

Zusätzlich zum Mandat ausgeübter Beruf:
Kein zusätzlich ausgeübter Beruf

Entschädigung aus dem Mandat:
Abgeordnetenpauschale plus Kostenpauschale

 

 Tätigkeit/Mitgliedschaft:

 Zeitlicher Aufwand/Anzahl der Sitzungen pro Jahr:

 Entschädigung und Sitzungsgelder

Mitgliedschaften in Gremien und Vereinen auf Bundes- und Landesebene

Lärmschutzbeauftragter der Landesregierung B-W

100 bis 200 Sitzungen im Jahr

12.000 Euro Aufwandsentschädigung

Verwaltungsrat Hafen Kehl

1-2 Sitzungen

1.320 Euro

Kuratorium HAW Offenburg

2 Sitzungen

unentgeltlich

Mitgliedschaften in Gremien und Vereinen auf Kommunaler Ebene

Vorsitzender OV Offenburg Bündnis 90/Die Grünen

10 bis 15 Sitzungen im Jahr

unentgeltlich

Wahlreisbüro
Metzgerstr. 13
77652 Offenburg

Maren Seifert

Tim Winter

Tel 0781/97060840
Fax 0781/97060841

Wahlkreis Offenburg (Wahlkreis 51)
Betreuungswahlkreis Kehl (Wahlkreis 52)